Berlin-Hoppegarten: Galopper des Jahres Rubaiyat weiter ungeschlagen

Rubaiyat siegt unter Andrasch Starke im Dr. Busch-Memorial – Gr.3

Der von Henk Grewe trainierte Rubaiyat und Andrasch Starke holten ihren fünften Sieg beim fünften Rennen (© Marc Rühl)

Der Galopprennsport hat unter Ausschluss der Öffentlichkeit wieder seinen Betrieb aufgenommen, dieses Wochenende in Hoppegarten. Das Highlight ging an einen guten Bekannten.

Das wichtigste der zwölf Rennen dieses Wochenende in Berlin-Hoppegarten war das Dr. Busch-Memorial, ein Gruppe III-Rennen über 1600 Meter um 27.500 Euro. Dabei handelt es sich um ein Vorbereitungsrennen auf die Saisonhighlights, das Mehl-Mülhens-Rennen in Köln und das Deutsche Galopp-Derby in Hamburg.

Der nun dreijährige Rubaiyat war zweijährig ungeschlagen und wurde zum Galopper des Jahres gewählt. Dass die vergangene Saison kein Zufallstreffer war, bewies der Areion-Sohn heute eindrucksvoll: Fünfter Start, fünfter Sieg.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.