Doch kein Weltcup-Turnier in Lyon

FEI Dressage World CupTM. Equita Lyon 2019. © FEI / Eric KNOLL

Isabell Werth und Emilio wurden 2019 zum dritten Mal in Folge Sieger der Weltcup-Kür von Lyon. (© FEI / Eric KNOLL)

Nun ist klar, auch das Weltcup-Turnier in Lyon, Frankreich, muss wegen der aktuellen Corona-Situation abgesagt werden.

Am 14. Oktober hatte Frankreichs Präsident Emanuel Macron neue Corona-Schutzmaßnahmen ausgerufen. So wurde in allen Gemeinden des Großraums Lyon eine Ausgangssperre ab 21 Uhr verhängt. Von Seiten der Veranstalter des Weltcup-Turniers in Lyon heißt es in einer Presseerklärung: „Das macht es dem Organisator unmöglich, den internationalen, nationalen und regionalen Leistungsträgern ein Turnier zu bieten, das ihren Erwartungen entspricht.“

Eigentlich hätte das Turnier vom 24. Oktober bis 1. November stattfinden sollen. Nun steht die nächste Ausgabe erst für die Tage vom 27. bis 31. Oktober auf dem Programm.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.