Kai Vorbergs Volti-Star Sir Bernhard RS von der Wintermühle ist tot

Bildschirmfoto 2018-07-05 um 13.36.01

Sir Bernhard mit Kai Vorberg auf seinem Rücken beim CHIO Aachen 2009. (© Julia Rau)

Die Familie Vorberg musste Abschied nehmen von einem in jeder Hinsicht großen Pferd, dem Oldenburger Sir Bernhard RS von der Wintermühle. Der Schimmel wurde 16 Jahre alt.

In der Pressmitteilung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) heißt es, Sir Bernhard RS von der Wintermühle habe einen „gravierenden Befund am Bewegungsapparat“ gehabt. Nachdem er jetzt schon lange therapeutisch behandelt worden war, das aber nicht den gewünschten Effekt hatte und absehbar war, dass der Schimmel auch weiterhin „starke Bewegungseinschränkungen“ haben würde, haben Kai Vorberg und seine Frau Nina zusammen mit den Tierärzten beschlossen, den Wallach einzuschläfern.

Kai Vorberg sagte, sie hätten sich sehr schwer getan, mit dieser Entscheidung. „Wir sind froh, dass uns drei Tierärzte bei diesem kraftraubenden Prozess begleitet haben. Als Pferdeleute haben wir immer die Verpflichtung, uns für das Pferd zu entscheiden und wir müssen unsere eigenen Hoffnungen und Träume hinten anstellen. „Schimm“ sollte nicht leiden müssen.“ Er werde „mit seiner unnachahmlichen Art in ihren Herzen bleiben.

Spitzensportler an der Longe

Sir Bernhard RS von der Wintermühle – „Schimm“ – war ein 1,84 Meter großer Sunny Boy-Sohn. Mehr als zehn Jahre lang war er im Voltigiersport aktiv und erfolgreich, vor allem mit Kai Vorberg.

Zusammen gewannen die beiden Silber bei Deutschen Meisterschaften, Europameisterschaften und Weltmeisterschaften. Außerdem waren die beiden zweimal siegreich beim CHIO Aachen.

Sir Bernhard war das letzte Erfolgspferd von Kai Vorberg. Nachdem der seine aktive Laufbahn beendet hatte, war Sir Bernhard aber noch weitere Jahre Partner für andere Kader-Voltigierer wie Miro Rengel, den er 2014 zu Silber bei den Europameisterschaften der Junioren verhalf sowie zum Deutschen Meister-Titel und zahlreichen weiteren Meriten.

Auch mit Viktor Brüsewitz, Sarah Kay und Daniel Kaiser war der Schimmel im Einsatz, zuletzt Mitte vergangenen Jahres.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.