Penelope Leprevosts La Baule-Nationenpreissiegerin Dame Blanche verletzt

Nachdem sie mit zwei Nullrunden maßgeblich zum Sieg der französischen Springreiter beim Nationenpreis von La Baule beitrug, sollte die BWP-Stute Dame Blanche unter Penelope Leprevost auch in Rotterdam die Tricolore vertreten. Doch ein Ausflug auf den Paddock machte die Pläne zunichte.

Denn dabei hat die Clinton-Codexco-Tochter sich eine Verletzung zugezogen, die noch untersucht wird. Das CSIO5*-Turnier in La Baule vor rund vier Wochen war der letzte öffentliche Auftritt der Stute gewesen. Sowohl im Nationenpreis als auch im Großen Preis blieb sie jeweils ohne Abwurf, trug damit maßgeblich zum Sieg der Franzosen am Freitag und zum vierten Platz im Grand Prix am Sonntag bei. Leprevost hat die elfjährige Schimmelstute seit sie sie im Mai 2013 von Marc Dilasser übernommen hatte, sehr dosiert, aber so gut wie immer hoch erfolgreich eingesetzt. So waren sie auch Zweite im Nationenpreis von Lummen und siegreich in Spruce Meadows und gut platziert in Aachen 2013.

Quelle: FFE