Reitsport von Weihnachten bis Neujahr

Christian Ahlmann und Taloubet Z auf dem Weg zu ihrem zweiten Weltcup-Sieg der Saison 2015/2016 in Mechelen. Ahlmann ist mit drei Pferden im aktuellen A-Kader vertreten.

Christian Ahlmann und Taloubet Z haben 2015 das Weltcup-Springen in Mechenlen für sich entschieden. Der Mann aus Marl ist auch dieses Jahr in Mechelen dabei. (© FEI/Dirk Caremans)

Vor uns liegt das einzige Wochenende im Jahr, an dem das Turniergeschehen Pause macht. Aber nur für zwei Tage.

An Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag ist frei, dann geht’s weiter. Und zwar mit der

Weltcup-Qualifikation in Mechelen, Belgien:

CSI-W: Christian Ahlmann (Marl); Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Gudio Klatte jun. (Lastrup); Philipp Weishaupt (Hörstel); Holger Wulschner (Klein Belitz);

U25: Thomas Kuck (Aachen);

CSIP: Lea-Sophia Gut (Biberach);

CAI-W: Rainer Duen (Minden); Georg von Stein (Modautal).

Weitere Informationen unter www.jumping-mechelen.com

Internationales Springturnier (CSI4*) vom 30. Dezember 2016 bis 2. Januar 2017 in Liverpool/GBR
Felix Hassmann (Lienen).

Weitere Informationen unter www.liverpoolhorseshow.com

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.


Schreibe einen neuen Kommentar