Sport am Wochenende: Der Blick geht nach Balve

Reitsport, Pferdesport

Simone Blum und Alice auf dem Weg zum Deutschen Meister-Titel in Balve 2017, dieses Jahr ist die Stute verletzt. (© von Korff)

In Balve werden nicht nur die Deutschen Meisterschaften der Dressur- und Springreiter ausgetragen, sondern das Turnier gilt auch als erste offizielle Sichtung für die Weltreiterspiele in Tryon (USA). Kein Wunder also, dass der Fokus der deutschen Reiterszene an diesem Wochenende auf der nordrhein-westfälischen Kleinstadt liegt. Aber auch im Ausland wird es spannend.

Deutsche Meisterschaft Springen/Dressur mit U25 Springpokal und Piaff-Förderpreis in Balve

Im letzten Jahr waren die Deutschen Meisterschaften fest in Frauenhand: Isabell Werth sicherte sich mit Emilio den Kürtitel, der Sieg im Parcours ging an Simone Blum und Alice. Letztere macht momentan leider eine Zwangspause aufgrund von Verletzungspech, wird also nicht in Balve am Start sein. Ebenso wie Showtime von Dorothee Schneider, der zwar wieder im Training ist, aber noch nicht ganz zu alter Form zurückgefunden hat. Alternativ wird Dorothee Scheider für die Meisterschaftswertung auf Sammy Davis Jr. setzen, der schon im letzten Jahr zum EM-Team für Göteborg gehörte. Wer in diesem Jahr den Sprung ins Championatsteam schaffen wird, steht zwar nach Balve noch nicht fest – dennoch werden die Ergebnisse sicher ein erster Richtungsweiser sein. Neben Isabell Werth und Dorothee Scheider, bewerben sich unter anderem Sönke Rothenberger, Jessica von Bredow-Werndl, Hubertus Schmidt, Fabienne Müller-Lütkemeier und Kristina Bröring-Sprehe um den Titel im Dressurviereck.

Die Springreiter tragen ihre Meisterschaften noch nach Geschlechtern getrennt aus: In der „Herrenkonkurrenz“, also der offenen Wertung, dürfen allerdings auch die Damen angreifen. Dass diese dort auf jeden Fall ein Wörtchen mitzureden haben, bewies 2017 die oben schon erwähnte Simone Blum. Neben der Deutschen Meisterschaft werden auch weitere hochkarätige Prüfungen ausgetragen: So tritt der reiterliche Nachwuchs im Piaff-Förderpreis und beim U25-Springpokal gegeneinander an, für die vierbeinigen Youngster geht es bei der Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal für junge Dressurpferde um ein Ticket für das Finale in der Frankfurter Festhalle. Das Turnier – inzwischen unter dem Namen Balve Optimum bekannt – feiert in diesem Jahr übrigens sein 70-jähriges Jubiläum. Einen kleinen historischen Rückblick finden Sie hier.

Weitere Informationen unter www.balve-optimum.de

 

Internationales Springturnier (CSI5*) in Cannes/FRA

Die Global Champions Tour macht dieses Wochenende an der französischen Riviera Station. Wo sonst Sonnenanbeter und einmal jährlich die Film- und Fernsehbranche zu finden sind, werden Christian Ahlmann, Ludger Beerbaum, Christian Kukuk und David Will um hohe Preisgelder reiten. Neben der Einzelwertung wird auch die Global Champions League ausgetragen, bei welcher internationale Teams gegeneinander antreten. Anders als bei der anstehenden Fußball-WM, werden die Nationalitäten in den Teams allerdings wild gemischt. Wer in Frankreich die Nase vorn hat, darf sich zudem auf einen Ausflug in die tschechische Hauptstadt Prag freuen. Dort werden am Jahresende alle Sieger der einzelnen Stationen im „Super Grand Prix“ aufeinander treffen.

Weitere Informationen unter www.jumpingcannes.com

 

Internationales Springturnier (CSI5*/2*) in Villach/AUT
CSI5*: Daniel Deusser (Rijmenam/BEL); Felix Haßmann (Lienen); Janne Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg)
CSI2*: Kristin Asmus (Oberaudorf); Pia-Luise Aufrecht (De Lutte/NED); Christoph Kaufmann (Jettingen)
Weitere Informationen unter www.ghpc.at

 

Internationales Fahrturnier mit WM-Sichtung für Einspänner in Lähden
Weitere Informationen unter www.psg-laehden.de

 

Bundeswettkampf Vielseitigkeit in Wahlsdorf-Liepe
Weitere Informationen unter www.nennung-online.de/turnier/ansehen/191823005/

 

Internationales Springturnier (CSI3*) in Lons le Saunier/FRA
Marcel Marschall (Altheim)
Weitere Informationen unter www.jumpinglons.com

 

Internationales Springturnier (CSI4*) in Poznan/POL
Thomas Brandt (Winsen); Hans Thorben Rüder (Greven); Marcel Wolf (Gailingen).
Weitere Informationen unter www.csi4.pl

 

Internationales Springturnier (CSI3*/1*) in Roeser/LUX
CSI3*: Thomas Kuck (Aachen); Jan Müller (Ilsfeld); Ralf Runge (Montabaur); Holger Wenz (Bad Laer); Katharina Werndl (Unterführing)
CSI1*: Alexander Klafterböck (Herrenberg); Maximilian Meiers (Beckingen); Jan Müller (Ilsfeld); Emily Strauss (Schwalbach); Holger Wenz (Bad Laer)
Weitere Informationen unter www.jumping.lu

 

Internationales Dressurturnier (CDI4*) in Achleiten/AUT
Jan Disterer (Neunkirchen); Matthias Kempkes (Münsing); Lisa Müller (Otterfing); Ursula Wagner (Aßling)
Weitere Informationen unter www.achleiten.at

 

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI3*) in Bramham/GBR
Julia Krajewski (Warendorf)
Weitere Informationen unter www.bramham-horse.co.uk

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.