Sport am Wochenende: Final-Qualifikation Louisdor-Preis, Weltcup Dressur, Springen und Fahren und mehr

FEI Dressage World CupTM. Equita Lyon 2019. © FEI / Eric KNOLL

Isabell Werth und Emilio wurden 2019 zum dritten Mal in Folge Sieger der Weltcup-Kür von Lyon. (© FEI / Eric KNOLL)

Am kommenden Wochenende reiten sowohl Spring- als auch Dressurreiter um Weltcup-Punkte im französischen Lyon. Der Agravis-Cup in Oldenburg bietet ebenfalls hochkarätigen Dressur- und Springsport inklusive der Vergabe der letzten zwei Tickets für das Louisdor-Preis-Finale. Unter der Sonne Spaniens werden David Will und seine Teamkollegen um den Sieg im Nationenpreis reiten. Und das ist noch längst nicht alles!

Internationales Dressur- und Springturnier (CDI4*/CSI2*) „Agravis-Cup“ mit Louisdor-Preis vom 28. bis 31. Oktober in Oldenburg

In der EWE Arena in Oldenburg treffen sich am Wochenende einige der besten deutschen jungen Grand Prix-Pferde aufeinander, um eine Antwort auf die Frage zu finden: Welche sind die zwei letzten Paare, die sich für das Finale des Louisdor-Preises qualifizieren können, das vom 16. bis 19. Dezember im Rahmen des Frankfurter Festhallenturniers ausgetragen wird? Auch für Fans des Springsports wird hochkarätiger Sport geboten. Das Highlight ist der Große Preis von Oldenburg am Sonntag um 14.45 Uhr über 1,45 Meter. ClipMyHorse.TV überträgt ab Donnerstag, dem 28. Oktober um 13 Uhr live aus der EWE Arena, wenn die jungen Grand Prix Pferde ihre erste Prüfung bestreiten.

Teilnehmer sind unter anderem Dorothee Schneider, Bianca Nowag, Matthias Alexander Rath, Simone Pearce und Lena Waldmann im Viereck. Im Parcours treffen Europameister André Thieme, Felix Haßmann, Jan Wernke, Kaya Lüthi, Emma Kanerva und viele mehr aufeinander.

Weitere Informationen und Tickets unter: www.escon-marketing.de/index.php/events-2021/agravis-cup-oldenburg

AUSLANDSTARTS

Internationales Weltcup-Dressur-, Spring- und Fahrturnier (CDI-W/CSI5*-W/CAI-W/CSIP) vom 27. bis 31. Oktober in Lyon/FRA

Die Gesamt-Weltcup-Siegerin der vergangenen drei Saisons, Isabell Werth, will in Lyon die ersten Punkte zur Qualifikation für das Weltcup-Finale sammeln. Für das Fahrerlager geht Mareike Harm in der Weltcup-Etappe im Rahmen der großen Reitsportmesse Equita Lyon an den Start. Und von Samorin nach Lyon reisen die Springreiter, um sich nach dem Finale der Global Champions-Serien nun auf den Weltcup zu konzentrieren. ClipMyHorse.TV überträgt live aus Lyon.

CDI-W: Carina Scholz (Glandorf); Frederic Wandres (Hagen); Isabell Werth (Rheinberg).
CSI5*-W: Kendra Claricia Brinkop (Neumünster); Daniel Deusser (Deutschland); Marcus Ehning (Deutschland); Christian Ahlmann (Marl).
CSIP: Franca Clementine Kröly (Isernhagen); Jonna Esser (Wipperfürth).
CAI-W: Mareike Harm (Negernbötel).

Weitere Informationen unter: www.equitalyon.com

Internationales Offizielles Fahrturnier (CAIO4*-H1) vom 28. bis 30. Oktober in Pau/FRA
CAIO4*-H1: Jovanca Marie Kessler (Friedewald); Louis Ferdinand Kessler (Friedewald).

Weitere Informationen unter www.event-pau.fr

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO3*/CSI2*) vom 28. bis 31. Oktober in Vejer de la Frontera/ESP
CSIO3*: Jens Baackmann (Münster); Nicola Pohl (Marburg); Pia Reich (Bad Bellingen); Julia Schönhuber (Deutschland); David Will (Marburg).
CSI2*: Laura Hetzel (Goch); Alina Klatte (Lastrup); Lesley Wulff (Hagen).

Weitere Informationen unter: www.sunshinetour.net

Internationales Springturnier (CSI4*/1*) vom 24. bis 31. Oktober in Vilamoura/POR
CSI4*: Armin Himmelreich (Niederbrechen); Luisa Himmelreich (Niederbrechen); Marco Litterscheidt (Rheinbach); Maximilian Schmid (Utting).
CSI1*: Julia Haiminger (Mechernich).

Weitere Informationen unter: www.vilamouraequestriancentre.com

Internationales Springturnier (CSI3*/1*) vom 28. bis 31. Oktober in Opglabbeek/BEL
CSI3*: Katrin Eckermann (Sassenberg); Jens Hilbert (Darmstadt); Michael Jung (Horb); Torben Köhlbrandt (Emsdetten); Maximilian Lill (Hennef); Tobias Meyer (Deutschland); Gerrit Nieberg (Sendenhorst); Philip Rüping (Steinfeld/Oldenburg); Angelique Rüsen (Herborn); Patrick Stühlmeyer (Steinfeld/Oldenburg).
CSI1*: Markus Beerbaum (Thedinghausen); Katrin Eckermann (Sassenberg); Jens Hilbert (Darmstadt); Michael Jung (Horb); Maximilian Lill (Hennef); Tobias Meyer (Deutschland); Gerrit Nieberg (Sendenhorst); Philip Rüping (Steinfeld/Oldenburg); Angelique Rüsen (Herborn); Ann-Sophie Seidl (Regensburg); Patrick Stühlmeyer (Steinfeld/Oldenburg).

Weitere Informationen unter: www.sentowerpark.com

Internationales Springturnier (CSI5*) vom 28. bis 31. Oktober in San Miguel de Allende/MEX

Kürzlich war er noch in Xalapa in Mexiko siegreich im Großen Preis, nun sind Richard Vogel und seine Pferde gut 500 Kilometer weiter Richtung Nordwesten gefahren. Auf Fünf-Sterne-Niveau wird dort gesprungen, neben Vogel und Jana Wargers wird nun auch Christian Heineking, der ja in den USA beheimatet ist, seine Pferde in Mexiko vorstellen.

CSI5*: Christian Heineking (Wesenberg); Richard Vogel (Marburg); Jana Wargers (Emsdetten).

Weitere Informationen unter: E-Mail [email protected]

Internationales Jugend-Springturnier (CSIU25-A/CSIP/CSICh-A/CSIJ-A) vom 28. bis 31. Oktober in Kronenberg/NED
CSIU25-A: Antonia Ercken (Herten); Elisa Held (Modautal); Lea Morgenroth (Krummesse); Franziska Müller (Hückeswagen); Constanze Nachtsheim (Aachen); Tom Sanders (Dinslagen); Alicia von Daniels (Köln).
CSIP: Amy Helfrich (Viernheim); Carlotta Merschformann (Rosendahl); Janis Terhörst (Legden).
CSICh-A: Amy Helfrich (Viernheim); Jona Lenja Korries (Barlter Altendeich); Carlotta Merschformann (Rosendahl); Charlotte Westphal (Griebel).
CSIJ-A: Elena Eppler (Oberursel); Hanna Schreyer (Zeven); Carlotta Terhörst (Legden).

Weitere Informationen unter: www.peelbergen.eu

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung
CSI2*/1*/YH Linz/AUT vom 29. bis 31. Oktober; www.linzerpferdefestival.at
CSI2*/1*/YH Oliva/ESP vom 26. bis 31. Oktober; www.metoliva.com
CSI2* San Giovanni in Marignano/ITA vom 28. bis 31. Oktober; www.horsesrivieraresort.net