Sport am Wochenende: Mannheim & mehr

003 Frie Isabll Werth – DSP Quantaz

Isabell Werth und DSP Quantaz v. Quaterback, hier in Mannheim 2019. (© Frieler)

Dressur, Springen, Vielseitigkeit – die Turniersaison nimmt in allen Disziplinen Fahrt auf! In Mannheim werden diese aufgrund der Corona- und Herpes-Schutzmaßnahmen allerdings streng getrennt. Ab heute sind die Dressurreiter dran, am Sonntag übernehmen dann die Springreiter.

Internationales Dressur- und Springturnier (CDI4*/CSI4*/) mit Piaff-Förderpreis und U25 Springpokal n Mannheim

Auch wenn der namensgebende Maimarkt in 2021 ausfallen muss – das internationale Dressur- und Springturnier in Mannheim findet statt! Allerdings unter strengen Hygienevorsschriften, mit weniger Pferden, ohne Zuschauer und nacheinander. Sprich: Vom 28. April bis 30. April sind zunächst die Dressurreiter dran, ab dem 2. Mai geht es in den Parcours. Für Grand Prix, Grand Prix Special und Kür hat sich ein spannendes Teilnehmerfeld angekündigt. Auch im Springen werden viele bekannte Namen anzutreffen sein, die Startplätze waren laut Veranstalter Peter Hofmann heiß begehrt. Der zweibeinige Nachwuchs misst sich im Piaff-Förderpreis und in Deutschlands U25 Springpokal.

Weitere Informationen unter www.maimarkt-turnier.de

 

Internationales Springturnier (CSI4*) in St. Tropez/FRA

Als einziger deutscher Reiter wird Daniel Deußer beim Vier-Sterne-Turnier an der französischen Riviera an den Start gehen. Dort trifft er unter anderem auf den Weltranglisten-Ersten Steve Guerdat (SUI), Scott Brash (GRB) und Max Kühner (AUT), der ja gerade erst im Rolex Grand Prix in ’s-Hertogenbosch rund 230.000 Euro Preisgeld einstreichen konnte. Es wird spannend!

Weitere Informationen unter https://jumping-golfe-saint-tropez-en.hubside.fr

 

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI4*-S/3*-S/3*-L/2*-L/1*-Intro) in Strzegom/POL

Das polnische Strzegom ist (nicht nur) Buschfans bereits bestens bekannt! Regelmäßig finden dort internationale Turniere und auch Championate statt. Dieses Wochenende reist gleich eine ganze Reihe von deutschen Paaren nach Niederschlesien, die in den verschiedenen Prüfungen bis Vier-Sterne-Niveau antreten werden.

CCI4*-S: Vanessa Bölting (Münster); Rebecca-Juana Gerken (Tasdorf); Beeke Jankowski (Schmalesee); Peter Thomsen (Kleinwiehe); Katharina Tietz (Asendorf)
CCI3*-S: Vanessa Bölting (Münster); Andreas Dibowski (Döhle); Rebecca-Juana Gerken (Tasdorf); Carla Hanser (Wssserburg); Beeke Jankowski (Schmalensee); Helle Jensen (Tetenhusen); Mia Müller-Ruchholtz (Rastorf); Andreas Ostholt (Warendorf); Lena Pede (Dahme/Mark); Kai Rüder (Fehmarn); Sina Siegle (Weil der Stadt); Katharina Tietz (Asendorf); Finja Timm (Neuffen); Jörn Warner (Unna); Rike Marie Weidtmann (Bad Segeberg); Maj-Jonna Ziebell (Haltenkirchen)
CCI3*-L: Rebecca-Juana Gerken (Tasdorf); Peter Thomsen (Kleinwiehe)
CCI2*-L: Vanessa Bölting (Münster); Andreas Dibowski (Döhle); Svenja Eckert (Meyn); Nicholas Goldbeck (Bargteheide); Hanna Jensen (Tetenhusen); Nicoletta Massmann (Bad Homburg); Andreas Ostholt (Warendorf); Bernhard Reemtsma (Groß Walmstorf); Amelie Reisacher (Memmingen); Emily Roberg (Münster); Kai Rüder (Fehmarn); Liesa Marie Rüder (Fehmarn); Finn von Schmeling (Hamburg); Jörn Warner (Unna); Julia Warner (Bleckede); Anna Wecke (Aerzen)
CCI1*-Intro: Andreas Dibowski (Döhle); Svenja Eckert (Meyn); Yvonne Hausser-Knabe (Zittau); Theda Knop von Schwerdtner (Bruchköbel); Bernhard Reemtsma (Groß Walmstorf); Amelie Reisacher (Memmingen); Isabella von Roeder (Frankfuert) Jörn Warner (Unna); Julia Warner (Bleckede)

Weitere Informationen unter www.strzegomhorsetrials.pl

Internationales Offizielles Jugend-Springturnier (CSIOCh/J/Y/U25/P) in Lamprechtshausen/AUT
CSIOCh: Emma Bachl (Postmünster); Ava Ferch (Stegen); Antonia Häsler (Chemnitz); Tony Stormanns (Eschweiler); Lennard Tillmann (Grevenbroich)
CSICh: Marlene Jobst (Regensburg); Luise Konle (Küps); Jolie Marie Kühner (Hadorf);
Sophia Pilar Schäffer (Efringen-Kirchen); Pepe Schlegel (Lossatal)
CSIOJ: Sophia Burgtorf (Holzkirchen); Marie Flick (München); Lara-Marie Juraske (Vilshofen); Magnus Schmidt (Naumburg); Ann-Sophie Seidl (Regensburg)
CSIJ: Emile Baurand (München); Marlene Becker (Sendenhorst); Emilia Paulina Gushurst (Berg); Tabea Markgraf (Gräfelfing)
CSIOY: Lea-Sophia Gut (Biberach an der Riß); Alia Knack (Sauldorf); Felix Müller (Chieming);
Alicia von Daniels (Köln)
CSIY: Lara Charlotte Carius (Iserlohn); Klara Fischer (Bad Griesbach); Larissa Mühling (Bayreuth)
CSIU25: Lea-Sophia Gut (Biberach an der Riß); Luis Jobst (Regensburg); Lara-Marie Juraske (Vilshofen), Alia Knack (Sauldorf); Theresa Kröninger (München); Tabea Markgraf (Gräfelfing); Larissa Mühling (Bayreuth); Leonhard Röhrer (Miesbach); Alicia von Daniels (Köln); Franziska Wora (Bad Griesbach)
CSIOP: Team 1: Leonie Assmann (Sigmarszell), Hanna Bräuer (Wilnsdorf); Theresa Häsler (Chemnitz); Lykke-Hele Hoffmann (Buchholz)
CSIOP: Team 2: Emile Baurand (München); Helena Becker (Sendenhorst); Lilli Marie Carius (Iserlohn); Jolie Marie Kühner (Hadorf)
CSIP: Ava Ferch (Stegen); Theresa Hildebrandt (Steinfurth)

Weitere Informationen unter www.amadeushorseindoors.at

 

Internationales Springturnier (CSI3*) in Lier/BEL
CSI3*: Niklas Betz (Kirkel); Clara Blau (Bramsche); Theo Kröning (Grevenbroich); Caroline Müller (Deutschland), Gerald Nothdurft (Friedland); Zoe Osterhoff (Hamm)

Weitere Informationen unter www.azelhof.be

 

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI4*-L/3*-S) in Saumur/FRA
CCI4*-L: Julia Krajewski (Warendorf).
CCI3*-S: Brandon Schäfer-Gehrau (Warendorf)

Weitere Informationen unter www.saumur.org

 

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung
CSI 2*/YH Boguslawice/POL vom 29. April bis 2. Mai; www.stadoboguslawice.com.pl
CSI 2*/1*/YH Busto Arsizio/ITA vom 29. April bis 2. Mai; www.equiresults.com
CSI 2* Fontainebleau/FRA vom 30. April bis 2. Mai; https://grandprix-events.com/
CSI 2*-W/1*/YH Prag/CZE vom 28. April bis 2. Mai; www.csi-praguearena.com
CSI 2*/1*/YH Opglabbeek/BEL vom 29. April bis 02. Mai; www.sentowerpark.com

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.