Sport am Wochenende: Meisterschaften im Busch

AN5I4343

Die Deutschen Meister 2019, Julia Krajewski und Samourai du Thot, im Cross von Luhmühlen. (© Thomas Ix)

Mehr Vielseitigkeit geht nicht! In den kommenden Tagen werden in Luhmühlen gleich drei Goldmedaillen vergeben: Die Deutschen Meisterschaften der Junioren, Jungen Reiter und Reiter stehen auf dem Programm.

Deutsche Meisterschaft Vielseitigkeit und Deutsche Jugendmeisterschaften Vielseitigkeit (Junioren/Junge Reiter) in Luhmühlen

Keine Zuschauer, dafür ein hochkarätiges Starterfeld: Die Deutschen Meisterschaften in Luhmühlen standen lange Zeit auf der Kippe, nun können sie doch stattfinden. Parallel zu den Deutschen Jugendmeisterschaften der Junioren und Jungen Reiter, die sowieso für dieses Wochenende geplant waren. Die Ponyreiter haben ihre Meister bereits vor zwei Wochen in Liepe ermittelt. Weil sie sich ganz auf ihre Rolle als U18-Bundestrainerin konzentrieren will, geht Titelverteidigerin Julia Krajewski allerdings nicht selbst in Luhmühlen an den Start. Mit Ingrid Klimke, Michael Jung, Sandra Auffart & Co. wird die Entscheidung sicher dennoch mehr als spannend!

Weitere Informationen unter www.rechenstelle.de/de/veranstaltungen/2020/luhmuhlen-3/

 

Bundesvierkampf vom in Appelhülsen

Dressur, Springen Laufen, Schwimmen – wer beim Bundesvierkampf vorne mithalten möchte, muss richtig fit sein! Geritten wird auf E bzw. A-Niveau. Das Bewertungsverhältnis für die einzelnen Teilprüfungen lautet: Dressur : Springen : Schwimmen : Laufen = 3 : 2 : 1 : 1. Vergeben werden der “Deutschlandpreis der Vierkämpfer” und der “Deutschlandpreis der Nachwuchsvierkämpfer”.

Weitere Informationen unter www.bundesvierkampf2020.de

 

Internationales Distanzturnier (CEI3*/2*/1*) in Ermelo/NED
CEI3* (2. Oktober): Moira Al Samarraie (Rotenburg a.d.Fulda); Nayla Al Samarraie (Rotenburg a.d.Fulda); Rebecca Arnold (Nürtingen); Stefanie Arnold (Deutschland); Jürgen Deneke (Dormagen); Ursula Klingbeil (Buch); Tanja Kraft (Lampertheim); Bettina Nonnenmacher (Schotten); Marvin Nonnenmacher (Schotten).
CEI2* (2. Oktober): Michaela Kosel (Visselhövede); Dina Seipp (Ramberg).
CEI1* (2. Oktober): Katharina Gericke (Schönwalde); Michaela Wilczek (Berlin); Patricia Ziegert (Berlin).
CEI2* (3. Oktober): Sabrina Arnold (Kirchheim); Anne Wegner (Göttingen); Antje Weida (Göttingen).
CEI1* (3. Oktober): Moira Al Samarraie (Rotenburg a.d.Fulda); Nayla Al Samarraie (Rotenburg a.d.Fulda); Stefanie Arnold (Deutschland); Alexandra Weiz (Alheim Heinebach).

Weitere Informationen unter www.endurancesport.nl

 

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung
CSI 2*/1*/YH Bonheiden/BEL vom 1. bis 4. Oktober; www.jumping-bonheiden.be
CSI2* Columbus-Johnstown OH/USA vom 30. September bis 4. Oktober; www.splitrockjumpingtour.com
CSI2*/1*/YH Opglabbeek/BEL vom 1. bis 4. Oktober; www.sentowerpark.com
CSI2*/USA Tryon/USA vom 30. September bis 4. Oktober; www.tryon.com
CSI 2*/1*/YH Oliva/ESP vom 29. September bis 4. Oktober; www.metoliva.com