Sport am Wochenende: Turnier der Sieger, WM Junge Dressurpferde & Co.

DSC_1793

Vor beeindruckender Kulisse wird beim Turnier der Sieger großer Sport geboten. (© Westfälischer Reiterverein e.V., Thoms Lehmann)

Weltmeisterschaften in Ermelo, Europameisterschaften und noch mehr Sieger in Münster – der Turnierkalender ist auch an diesem Wochenende prall gefüllt.

Internationales Spring- und nationales Dressurturnier „Turnier der Sieger“ in Münster

Schon seit 1955 wird das Turnier der Sieger in Münster ausgetragen, mehrfach war es bereits Schauplatz der Deutschen Meisterschaften im Springen und in der Dressur. Seit einigen Jahren ist das Turnier zudem Station der Riders Tour. Während die Dressurprüfungen national ausgeschrieben sind, geht im Parcours auch die internationale Konkurrenz an den Start. Neben Simone Blum, Markus Beerbaum und Newcomer Sven Schlüsselburg werden zum Beispiel auch der für das EM-Team der Schweiz nominierte Niklaus Rutschi oder die vor wenigen Wochen noch in Wiesbaden siegreiche US-Amazone Chloe Reid antreten. Schon am Donnerstag wird der Münsterländer Pferdestärken Cup ausgetragen, eine Mannschaftsprüfung der Klassen A bis S in Dressur und Springen.

Weitere Informationen unter www.turnierdersieger.de

 

Weltmeisterschaft Junger Dressurpferde und Internationales Dressurturnier (CH-M-YH-D/CDI3*) in Ermelo/NED

Die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde finden auch in diesem Jahr im niederländischen Ermelo statt. Über zwei Sichtungen in Warendorf konnten sich die deutschen Kandidaten für eine Teilnahme empfehlen. Mit dabei sind unter anderem der Hannoveraner Hengst Destacado und Matthias Alexander Rath, die 2018 bereits Silber bei den Fünfjährigen gewinnen konnten. In Ermelo werden sie erneut auf den Titelverteidiger Revolution mit Andreas Helgstrand treffen. Auch bei den siebenjährigen Dressurpferden ist mit D’avie unter Severo Jurado Lopez der Vorjahressieger am Start. Konkurrenz erhält er unter anderem vom amtierenden Bundeschampion Revenant mit seinem Reiter Rudolf Widmann.

Weitere Informationen unter www.ermeloyh.com

 

Europameisterschaften Ländliche Vielseitigkeitsreiter in Westerstede

Weil die Europameisterschaften der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter nach 14 Jahren nach Deutschland zurückkehren, dürfen dort gleich zwölf deutsche Paare antreten. Mannschaften und Einzelreiter werden sich auf der Geländestrecke in Westerstede-Finkensolt messen. Die Europameisterschaften der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter finden alle zwei Jahre statt, zuletzt im belgischen Tongeren, wo Marie-Sophie Arnold mit Remember Me die Silbermedaille in der Einzelwertung gewinnen konnte. Die Besonderheit dieser EM ist eine gemeinsam gerittene Mannschaftsdressur mit sechs Reitern, die der eigentlichen Vielseitigkeitsprüfung, einer Drei-Sterne-Kurzprüfung (CCI3*-Short, bisherige Bezeichnung CIC2*), vorgeschaltet ist. Mit dabei sind übrigens auch Antonia von Baath und Freddie C, die im St.GEORG 8/2019 ein Tagebuch von der DJM in Kreuth für uns geschrieben haben.

Weitere Informationen unter em2019.ammerlaender-reitclub.de

 

Nationales Spring- und Dressurturnier mit Louisdor-Preis in Elmlohe
Weitere Informationen unter www.kr-wem.de

 

Internationales Fahrturnier mit WM-Sichtung für Ponyfahrer in Schildau
Weitere Informationen unter www.pferdesport-arena.de

 

Internationales Springturnier in Donaueschingen-Immenhöfe
Weitere Informationen unter www.rz-frese.de

 

Internationales Springturnier (CSI5*/2*) in London/GBR
CSI5*: Christian Ahlmann (Marl); Marcus Ehning (Borken); Christian Kukuk (Riesenbeck); Marco Kutscher (Bad Essen).
CSI2*: Nicola Pohl (Marburg).

Weitere Informationen unter www.globalchampionstour.com

 

Internationales Offizielles Jugend-Springturnier und Internationales Springturnier (CSIOJ/P/Y/Ch/CSI4*/2*/1) in Samorin/SVK
CSI4*: Holger Hetzel (Goch); Torben Köhlbrandt (Emsdetten); Jörg Naeve (Bovenau); Miriam Schneider (Bovenau); Jörne Sprehe (Fürth); Simon Widmann (Markt Schwaben).
CSI2*: Tiara Bleicher (München); Marie Flick (München); Tim Hartlaub (Großostheim); Teresa Häsler (Chemnitz); Holger Hetzel (Goch); Torben Köhlbrandt (Emsdetten); Ellen Krezl (Hodorf); Jörg Naeve (Bovenau); Björn Nagel (Friedrichskoog); Marc Nüssing (Borgholzhausen); Maximiliane Ruppert (Wurmannsquick); Miriam Schneider (Bovenau); Jörne Sprehe (Fürth); Simon Widmann (Markt Schwaben); Cathy-Lisa Zwiener (Deutschland).
CSI1*: Franz Gierlinger (Taching); Korbinian Hain (St. Wolfgang).
CSIOJ: Marie Flick (München); Frederik Geue (Hude); Emilia Häsler (Chemnitz); Joshua Herold (Almstedt); Charlotte Höing (Großbeeren); Johanna Zander-Keil (Berlin).
CSIOP: Constanze Klokkers ( Billerbeck).
CSIOCh: Vivien Bögel (Mersen); Emilia Paulina Gushurst (Berg); Teresa Häsler (Chemnitz); Kiara-Malin Herold (Almstedt); Max Paschertz (Cloppenburg); Tessa Leni Thillmann (Rastorf).
CSIOY: Tim Hartlaub (Großostheim); Ellen Krezl (Hodorf); Marc Nüssing (Borgholzhausen); Maximiliane Ruppert (Wurmannsquick).

Weitere Informationen unter www.xbionicsphere.com

 

Internationales Springturnier (CSI5*) in Dinard/FRA
Daniel Deusser (Deutschland); Tobias Meyer (Neuenkirchen-Seelscheid).

Weitere Informationen unter www.jumpingdinard.com

 

Internationales Springturnier (CSI3*) in Beervelde/BEL
Kendra Claricia Brinkop (Deutschland); Maximilian Lill (Hennef).

Weitere Informationen unter www.flanders-horse-event.com

 

Internationales Springturnier (CSI3*/1*) in Ommen/NED
CSI3*: Leonie Böckmann (Lastrup); Enno Klaphake (Mühlen-Steinfeld); Guido Klatte (Lastrup); Harm Lahde (Heeslingen); Julia Plate (Oldendorf); Franz Salzgeber (Philippsburg); Caroline Müller (Deutschland).
CSI1*: Luisa Bahrs (Wolfsburg); Luca Schneemann (Deutschland).

Weitere Informationen unter www.csiommen.nl

 

Internationales Springturnier (CSI3*) in Traverse City/USA
Wilhelm Genn (Deutschland).

Weitere Informationen unter www.greatlakesequestrianfestival.com

 

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI4*-S/3*-S/2*-S/1*-Intro) in Strzegom/POL
CCI4*: Nicolai Aldinger (Döhle-Egestorf); Sandra Auffarth (Ganderkesee); Andreas Dibowski (Döhle); Felix Etzel (Warendorf); Beeke Jankowski (Schmalensee); Michael Jung (Horb); Hanna Knüppel (Kisdorf); Julia Krajewski (Warendorf); Sabrina Labes (Rathjensdorf); Elmar Lesch (Thomasburg); Sophie Leube (Hamm); Ben Leuwer (Heidmühlen); Nadine Marzahl (Munster); Frank Ostholt (Warendorf); Claas Hermann Romeike (Nübbel); Anna Siemer (Salzhausen); Josefa Sommer (Immenhausen); Nils Trebbe (Telgte); Anna-Katharina Vogel (Biessenhöfen); Christoph Wahler (Warendorf).
CCI3*: Sandra Auffarth (Ganderkesee); Julien Despontin (Hagen); Felix Etzel (Warendorf); Marie Füntmann (Recklinghausen); Beeke Jankowski (Schmalensee); Hanna Knüppel (Kisdorf); Lara Krueger (Hamburg); Ben Leuwer (Heidmühlen); Pia Münker (Wahlstedt); Dirk Schrade (Heidmühlen).
CCI2*: Sandra Auffarth (Ganderkesee); Ricarda Berkenheide (Köln); Alina Dibowski (Döhle); Andreas Dibowski (Döhle); Katharina Donst (Walow); Caro Hoffrichter (Duisburg); Beeke Jankowski (Schmalensee); Hanna Knüppel (Kisdorf); Antje Koch (Gossel); Elmar Lesch (Thomasburg); Nadine Marzahl (Munster); Katja Meinecke (Neuruppin); Pia Münker (Wahlstedt); Dirk Schrade (Heidmühlen); Anna Siemer (Salzhausen); Anna-Katharina Vogel (Biessenhofen); Anna von Beauvais (Buchholz in der Nordheide); Maj-Jonna Ziebell (Karltenkirchen).
CCI1*-Intro: Lisa-Marie Fischer (Parthenstein); Katharina Frahm (Dummerstorf); Michael Jung (Horb); Tabea Knüppel (Egestorf); Georg Koch (Parkentin); Mayda Syke Seibert (Rödermark); Josefa Sommer (Immenhausen); Claar Hinrich Romeike (Nübbel).

Weitere Informationen unter www.strzegomhorsetrials.pl

 

Internationales Fahrturnier (CAI3*-H4/H2/H1/P4) in Nebanice/CZE
CAI-H4: Michael Brauchle (Aalen).
CAI-H2: Oliver Böhme (Grumbach), Rainer Bruelheide (Halle); Marco Freund (Dreieich); Sandro Koalick (Drebkau); Torsten Koalick (Drebkau); Kathrin Scheiter (Leidersbach); Lars Schwitte (Stadtlohn); Tino Seifert (Ullersdorf); Carola Slater-Diener (Stadtroda); Sebastian Warneck (Rangsdorf).
CAI-H1: Andreas Lannig (Hettstadt); Judith Scheiter (Leidersbach); Fokko Straßner (Burgdorf); Marie Tischer (Neu-Isenburg); Anne Unzeitig (Greifenstein); Jessicas Wächter (Aschaffenburg).
CAI-P4: Reiner Ochs (Deutschland); Wilhelm Tischer (Neu-Isenburg).

Weitere Informationen unter www.nebanice.com

 

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung
CDIYH Nice/FRA vom 1. bis 4. August; www.nicecheval.com/cdi2019
CSI2* Del Mar/USA vom 30. Juli bis 3. August; www.showpark.com
CSI1*/2*/YH Kronenberg/NED vom 1. bis 4. August; www.peelbergen.eu
CSI2*/YH Sommersted/DEN vom 31. Juli bis 4. August; www.absoluteevents.dk

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.