Sport am Wochenende: Weltcup Dressur und Springen in Madrid, Aachen Dressur Youngstars und mehr

Longines FEI World Cup™ Jumping Madrid

Sieger der Weltcup-Etappe von Madrid 2018: Daniel Deußer und Tobago Z. (© FEI/Lukasz Kowalski)

Volle Konzentration auf den Weltcup! Für Dressur- und Springreiter geht es am Wochenende in die spanische Hauptstadt Madrid mit dem Ziel, Weltcup-Punkte bei der dortigen Etappe zu sammeln. Außerdem reitet der Dressur-Nachwuchs in Aachen und die Dressur-Olympiasiegerin in Stockholm, Schweden.

Internationales Weltcup-Dressur- und Springturnier (CDI-W/CSI5*-W/CAI-W) vom 25. bis 28. November in Madrid/ESP

Nach dem spannenden Wochenende der Prague Playoffs in Tschechien zieht es Daniel Deußer und Marcus Ehning diese Woche nach Madrid in Spanien. Neben ihnen werden sich auch David Will und Gerrit Nieberg um wertvolle Weltcup-Punkte im Rahmen der IFEMA Madrid Horse Week bemühen.

Im Viereck wird es ebenfalls spannend. Aus deutscher Sicht können Helen Langehanenberg und Frederic Wandres die Daumen gedrückt werden! Möglich auch live vor Ort oder vorm Bildschirm hier.

CDI-W: Helen Langehanenberg (Billerbeck); Frederic Wandres (Hagen).
CSI5*-W: Daniel Deusser (Deutschland); Marcus Ehning (Borken); Gerrit Nieberg (Sendenhorst); David Will (Marburg).

Weitere Informationen unter: www.madridhorseweek.com

Internationales Weltcup-Fahrturnier (CAI-W) und Internationales Dressurturnier (CDI5*) vom 25. bis 28. November in Stockholm/SWE

Die Fahrer können in Schweden auf Jagd nach Weltcup-Punkten gehen. Michael Brauchle und Ranglistenerste Mareike Harm gehen für Deutschland an den Start. Im Viereck wird das Top Ten-Finale bestritten. Die zehn besten Paare der Welt treten gegeneinander an. Deutschland wird durch niemand geringeres vertreten als Doppel-Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl. Isabell Werth ist nicht dabei. ClipMyHorse.TV überträgt live aus Stockholm.

CAI-W: Michael Brauchle (Aalen); Mareike Harm (Negernbötel).
CDI5*: Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen).

Weitere Informationen unter: www.horseshow.se

Internationales Nachwuchsdressurturnier „Aachen Dressage Youngstars“ vom 25. bis 28. November in Aachen

Ein für junge Dressurreiter beliebtes internationales Turnier ist das Aachen Dressage Youngstars. Dort sind auch Besucher erlaubt, es gilt die 2 G-Regel. Aber auch ClipMyHorse.TV sorgt dafür, dass Interessierte die Prüfungen live verfolgen können.

Weitere Informationen unter: www.aachenyoungstars.de

Internationales Springturnier (CSI4*/CSI1*) vom 24. bis 28. November in Rouen/FRA
CSI4*: Philipp Schulze Topphoff (Havixbeck); Jörne Sprehe (Fürth).
CSI1*: Johanna Beckmann (Löningen).

Weitere Informationen unter: www.equiseine.fr

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 22. bis 27. November in Balvanera/MEX
Richard Vogel (Marburg); Jana Wargers (Emsdetten).

Weitere Informationen unter E-Mail: [email protected]

Internationales Jugend-Springturnier (CSIU25/Ch/J/P) vom 25. bis 28. November in Kronenberg/NED
CSIU25: Isabell Hoverath (Grevenbroich); Marcel Kandziora (Haren); Alina Sparwel (Südlohn); Vicky Venschott (Greven); Alicia von Daniels (Köln); Cedric Wolf (Buchholz).
CSICh: Ava Ferch (Stegen); Nele Marie Karshüning (Borken); Franca Clementine Kröly (Isernhagen).
CSIJ: Vivien Bögel (Fürstenau); Zoe Kappelhoff (Schöppingen); Constanze Klokkers (Billerbeck); Esther Müller (Uedem).
CSIP: Nele Marie Karshüning (Borken); Franca Clementine Kröly (Isernhagen).

Weitere Informationen unter: www.peelbergen.eu

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung
CSI 2*/1*/YH Opglabbeek/BEL vom 25. bis 28. November; www.sentowerpark.com
CSI 2*/1*/YH Ornago/ITA vom 24. bis 28. November; www.equiresults.com
CSI 2*/1*/YH Oliva/ESP vom 23. bis 28. November; www.metoliva.com

Auch interessant