Sport am Wochenende: Weltcup-Springen und Vier-Sterne-Vielseitigkeit in Italien

Prize_Giving___PhJV-SGrasso_07I9407

Das Siegerpaar des Weltcup-Springens von Verona im Jahr 2018: Daniel Deußer und Calisto Blue. (© Stefano Grasso)

Hoch her geht es am Wochenende in den internationalen Spring- und Vielseitigkeitsparcours in Europa. Neben Verona und Pratoni del Vivaro in Italien, guckt die Springreiterwelt vor allem auch nach Vilamoura (POR) und Oliva (ESP).

Nach den ersten beiden Weltcup-Etappen in Oslo (NOR) und Lyon (FRA) geht es dieses Wochenende weiter in den Norden von Italien. Dort steht erneut ein Weltcup-Wochenende für die Springreiter auf Fünf-Sterne-Niveau auf dem Programm.

Christian Ahlmann, Daniel Deußer (Fünfter in Lyon mit Killer Queen), Christian Kukuk (Fünfter in Oslo) und Kendra Claricia Brinkop sind aus deutscher Sicht die Daumen zu drücken! ClipMyHorse.TV überträgt live aus Verona.

Weitere Informationen unter www.jumpingverona.it

Internationales Springturnier (CSI3*/1*) vom 2. bis 7. November in Oliva/ESP

CSI3*: Christopher Kläsener (Emsbüren); Justine Tebbel (Emsbüren); Andreas Theurer (Lütjensee); Christina Thomas (Cloppenburg).
CSI1*: Christiane Boos (Prüm); Martinique Gemballa (Braunschweig); Marie Gerdes (Hamburg); Ariane Gröning (Münster); Marie-Sophie Kortsch (Trittau); Ava Lacher (München); Susanne Laube-Zinner (Wiesbaden); Pia Meyer (Lagesbüttel); Andreas Theurer (Lütjensee); Ines Villmann-Doll (Wietze); Maximilian Wirzberger-Jach (Seligenstadt); Michael Wittschier (Prüm).

Weitere Informationen unter www.metoliva.com

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 31. Oktober bis 7. November in Vilamoura/POR

Am vergangenen Wochenende gab es eine Lehrstunde für die zur Hälfte sehr junge deutsche Equipe im Nationenpreis von Vejer de la Frontera (ESP), nun geht es in Springprüfungen auf Drei-Sterne-Niveau weiter für die Teamreiter von Vejer an der Südküste Portugals.

Armin Himmelreich (Brechen); Luisa Himmelreich (Niederbrechen); Sophie Hinners (Vierden); Mike Patrick Leichle (Schnarup-Thumby); Nicola Pohl (Marburg); Pia Reich (Bad Bellingen); David Will (Marburg).

Weitere Informationen unter www.vilamouraequestriancentre.com/

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI4*-L/3*-L/2*-L/1*-Intro) vom 4. bis 7. November in Pratoni del Vivaro/ITA

Hoffentlich mit angenehmeren Temperaturen als in Deutschland wartet das internationale Vielseitigkeitsturnier im italienischen Pratoni del Vivaro auf. In den Busch geht es auf Vier-Sterne-Niveau für Olympionikin Sandra Auffahrt und Josephine Schnaufer-Völkel. In den übrigen Prüfungen präsentieren weitere deutsche Reiterinnen und Reiter ihre Pferde.

CCI4*-L: Sandra Auffarth (Ganderkesee); Josephine Schnaufer-Völkel (Neitersen).
CCI3*-L: Svenja Eckert (Meyn); Josephine Schnaufer-Völkel (Neitersen); Anna Siemer (Salzhausen); Moritz Sponagel (Salzhausen).
CCI2*-L: Josephine Schnaufer-Völkel (Neitersen); Kaya Thomsen (Lindewitt); Peter Thomsen (Kleinwiehe).
CCI1*-Intro: Sandra Auffarth (Ganderkesee); Anna Siemer (Salzhausen).

Weitere Informationen unter www.fise.it

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung

CSI2*/1*/YH Ebreichsdorf/AUT vom 5. bis 7. November; www.magnaracino.at
CSI2*/1*/YH Lier/BEL vom 4. bis 7. November; www.azelhof.be

Auch interessant