Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde 2020 wieder in Verden – UPDATE

Bahn frei, hier kommt Sezuan!

Demnächst treten die besten Jungen Dressurpferde der Welt – wie hier der dreifache Titelträger Sezuan – wieder in Verden an. (© Kiki Beelitz)

Der Weltreiterverband FEI hat eine Liste veröffentlicht, auf der die Austragungsorte für 15 wichtige FEI-Championate in den kommenden Jahren vermerkt sind. Demnach kehren die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde zurück nach Verden.

Vom 5. bis 9. August sollen die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde wieder wie gewohnt in Verden stattfinden. Im vergangenen Jahr war zum ersten Mal das holländische Städtchen Ermelo Ausrichter des wichtigsten Turniers für Nachwuchsdressurpferde. Wie holländische Medien berichten, sollen sich Verden und Ermelo ab 2020 dann abwechseln.

Hier die Liste in Gänze:

2018

  • Südamerikanische Meisterschaften der Nachwuchsspringreiter vom 5. bis 11. November in Las Condes (CHI)
  • Europameisterschaften der Pony-Dressur-, -Spring- und -Vielseitigkeitsreiter vom 7. bis 12. August in Bishop Burton (GBR)

2019

  • Europameisterschaften der Nachwuchsspringreiter vom 9. bis 14. Juli in Zuidwolde (NED)
  • Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde vom 1. bis 4. August in Ermelo (NED)
  • Europameisterschaften der U25-Dressurreiter vom 7. bis 11. August in Roodendaal (NED)
  • Weltmeisterschaften der jungen Fahrpferde vom 12. bis 15. September in Mezöhegyes (HUN)
  • Weltmeisterschaften der Voltigier-Junioren vom 24. bis 28. Juli in Ermelo (NED)
  • Europameisterschaften der Voltigierer vom 24. bis 28. Juli in Ermelo (NED)

2020

  • Distanzweltmeisterschaften vom 3. bis 6. September in San Rossore (ITA)
  • Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde vom 5. bis 9. August in Verden

Die Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde finden 2019 und 2020 wie gewohnt in Le Lion d’Angers (FRA) statt. Allerdings muss der Termin noch festgelegt werden.



Schreibe einen neuen Kommentar