News

BuCha 2009: Finale dreijährige Hengste – der Champion heißt Dark Knight

Bei zwei Hengsten bemängelten die Richter heute "gemachte Trabtritte". Dennoch hat nicht derjenige Hengst gewonnen, dem die Richter die höchste Note im Bereich Ausbildungsstand gaben, sondern einer der "gerügten", der hannoversche Rappe Dark Knight. Er ist ein Sohn des Don Crusador aus einer Mutter v. Cheenook (Z.: Christine Runge, Borstel). Auf dem Silberrang landete das Pferd mit der höchsten Ausbildungsnote aus dem A-Teil des Finales, So What a Feeling (Old. v. Sandro Hit-Ex Libris, Z.: Sigrid Schmidt, Villingen-Schwenningen), den Dr. Katja Weisbrod ins Finale gebracht hatte.  Mehr …

BuCha 2009: Damon’s Divene Bundeschampionesse der dreijährigen Reitpferde

Es war keine Überraschung, dass die von Ingrid Klimke vorgestellte Damon Hill-Royal Rubin-Tochter Damon's Divene (Westf., Z.: Christian Becks, Senden) ihre Führung aus dem ersten Teil des Finales auch beim Fremdreitertest verteidigen konnte. Von einem Pferd, dem die Richter für die altersgemäße Erfüllung der Ausbildungsskala eine 9,0 gaben, war zu erwarten, dass sie auch unter den Fremdreitern eine gute Figur machen würde.   Mehr …

BuCha 2009: Lissaro van de Helle wieder Bundeschampion der Reitpferdehengste

Es war ein Sieg der Rittigkeit bzw. des Gerittenseins – nach seinem Überraschungserfolg 2008 sicherte der Hannoveraner Lissabon-Matcho AA-Sohn Lissaro van de Helle sich auch den Bundeschampionatstitel der vierjährigen Hengste. Wie auch im Vorjahr wurde er von Claudia Rüscher vorgestellt. Er lieferte sich ein knappes Rennen mit dem lackschwarzen, bildschönen Sarkozy (Hann. v. Sandro Hit-Weltmeyer) unter Eva Möller für die Hengststation Schockemöhle.  Mehr …

BuCha 2009: Reitpferde-Finale der vierjährigen reine Frauensache, Preziosa, die Hübsche, ist neue Championesse

Zur Reitpferde-Bundeschampionesse der vierjährigen Stuten und Wallache wurde die bayerisch gebrannte und mit spanischem Namen sehr passend geadelte Preziosa ("Preciosa" bedeutet "die Hübsche" oder "das Juwel") v. Belissimo M-Piaster aus der Zucht von Helmut Lang, Aholfing, gekürt. Neben Presziosa hatten es die rheinische Florestan-Rohdiamant-Tochter Florestine sowie Weihegold, Oldenburger Ex-Stutenchampionesse v. Don Schufro-Sandro Hit bis ins Finale der drei Besten geschafft.   Mehr …

BuCha 2009 – kleines Finale fünfjährige Dressurpferde: Dresden Man zeigt sich von seiner besten Seite

Wie schon am Vormittag bei den Sechsjährigen zeigte sich auch bei den fünfjährigen Dressurpferden, dass manche einen zweiten Anlauf brauchen, um in der Warendorfer Atmosphäre ihre Stärken zu offenbaren. Der westfälische Hengst Dresden Man (v. Dresemann-Florestan, Züchter: Hubert Vornholt, Münster, Besitzer: Jason Wallace, London GB) unter Ingrid Klimke siegte mit der Gesamtnoe 8,6.  Mehr …