20 Aspiranten für den Sport – Hof Kasselmann & Schockemöhle Hybrid Auktion am 17. Juni

Anzeige
Hof Kasselmann_Beispielfoto Dressur_Beitragsbild 1

Cat. No 10: That's it (Totilas x Roadster)

Wer in dieser Turniersaison noch nach einem neuen Sportpartner mit viel Zukunftspotential sucht, der ist bei der Hof Kasselmann & Schockemöhle Hybrid Auktion an der richtigen Adresse.

Am 17. Juni während des Jugend-Nationenpreis Turniers ‘Future Champions’ werden 10 vielversprechende junge Dressurpferde und 10 talentierte Springpferde im Rahmen einer Hybrid Auktion versteigert. Das Besondere dabei, alle Youngster kommen aus der Zucht des Gestüt Lewitz und des Gestüt Osthoff und sind dort auch behutsam und altersgerecht auf ihre Karriere unter dem Sattel vorbereitet worden.

Zucht & Ausbildung in einer Hand

Das Erfolgsrezept, das sich schon seit vielen Jahren bei der P.S.I. Auktion bewährt, kommt auch Kunden der Hof Kasselmann & Schockemöhle Hybrid Auktion zu Gute. Die handverlesenen Youngster der Kollektion erblickten entweder in der Lewitz oder auf dem Gestüt Osthoff das Licht der Welt, wuchsen auf den großzügigen Weiden dort auf und wurden von den Bereitern in Osthoff, Hagen a.T.W. oder Mühlen ausgebildet. „Das hat den Vorteil, dass wir unsere Pferde ganz genau kennen und unsere Kunden optimal beraten können, um die bestmögliche Pferd-Reiter Kombination zu finden,” unterstreicht Ullrich Kasselmann. Schon bei der Auswahl der Auktionskollektion wurde auf höchste Rittigkeit, vielversprechende, schlüssige Pedigrees und Perspektive für den Sport geachtet.

Beste Familien

Vererberstars wie For Pleasure, Chaccon Blue, Chacco-Blue und Chac Boy stellen ihren Nachwuchs vor. Und auch Dressurhengste wie Vitalis, San Amour I, Feinrich, Grey Flanell und Grand Prix-Legende Totilas, trumpfen auf. Im Lot der 20 Spitzen-Nachwuchspferde sind daher auch gleich mehrere Geschwister zu bekannten und erfolgreichen Aushängeschildern des internationalen Sports. Die Mutter des vierjährigen Oldenburger Fuchshengstes Valerioll (Kat. Nr. 9,) von Vitalis x Fidertanz ist eine Vollschwester des Nürnberger Burg-Pokal Siegers und Europameisters der Junioren, QC Flamboyant OLD.

Die Kat. Nr. 8, Finizio von Feinrich x Don Frederico ist ein Halbruder des gefragten Vererbers Top Gear OLD, der schon unter seiner Ausbilderin Isabel Freese viele Ausrufezeichen im Dressurviereck setzen konnte.

Auch Shere Khanua (Kat. Nr. 19) ist ein besonderes Exemplar der Paul Schockemöhle Leistungszucht. Die Mutter Chacanua sprang selbst auf spektakuläre Weise über 1,45m mit Rene Tebbel. Der Vollbruder der Mutter Chacconu hat vor kurzem den Vier-Sterne Grand-Prix von Groß Viegeln gewonnen. Schon ihre Großmutter 4 Sure war erfolgreich unter Ahmad Saber Hamcho in 1,60m Springen unterwegs. Paul Schockemöhle bestätigt: „Wir haben auch für diese Kollektion bewährte Linien und Familien aus meiner eigenen, langjährigen Zucht ausgesucht. Für den Käufer ist die Qualität und das Zukunftspotential der Pferde so gleich ersichtlich.”

Cat. No 19: Shere Khanua PS

Sie sind neugierig auf die jungen Auktionskandidaten?

Die gesamte Kollektion finden Sie auf der Hof Kasselmann Hybrid Auktion Website. Registrieren Sie sich ganz einfach und erstellen Sie vor der Hybrid-Auktion am 17. Juni ein aktives Profil. Sie haben Fragen zur Auktion, dem After-Sales-Service oder den einzelnen Pferden? Sie brauchen mehr Informationen oder Videos? Dann wenden Sie sich gerne an das Beraterteam des Hof Kasselmann unter Tel. + 49 5401 89200 oder des Stall Schockemöhle unter Tel. + 49 (0) 5492 960112 oder per E-Mail an [email protected]  oder [email protected]. Gerne können Sie die Pferde nach Terminvereinbarung besichtigen und/oder ausprobieren.