Abbervail van het Dingeshof geht in Rente

Denis Lynch und Abbervail van het Dingeshof 2015 in Nörten-Hardenberg, wo er seinem Reiter die Goldene Peitsche bescherte.

2015-05-10, Hardenberger Burgturnier-Noerten-Hardenberg--Germany, 07 CSI3* - Jumping competition (1.55m). Preis der Gräflich Hardenberg'schen Kornbrennerei & des Glaswerkes Ernsttha-Grosser Preis um die Goldene Peitsche-Challenge Trophy Goten Chip, mit einmaligen Stechen. -Denis Lynch-IRL-Abbervail-bwp (© Denis Lynch und Abbervail van het Dingeshof)

Einen besseren Abschied vom großen Sport kann es wohl nicht geben. Gestern haben Denis Lynch und Abbervail van het Dingeshof noch das Samstagshighlight in Basel gewonnen, jetzt geht der Belgier in Rente.

Der 16-jährige Nonstop-Sohn war jahrelang das erfolgreichste Pferd des in der Nähe von Münster beheimateten Iren. 2010 gewannen sie den Großen Preis von Wiesbaden. 2011 siegten sie im Weltcup-Springen von ’s-Hertogenbosch, 2014 die Rabobank Meisterschaften in Rotterdam und im vergangenen Jahr den Großen Preis von Braunschweig. Außerdem sorgte der Wallach 2015 dafür, dass Lynch die Goldene Peitsche von Nörten-Hardenberg für seinen dritten Sieg bei dem Traditionsturnier mit nach Hause nehmen durfte. Nun verabschiedet der Wallach sich aus dem Spitzensport.

www.worldofshowjumping.com