Abschied von Willem Greves Tophengst Ukato

Mit nur 13 Jahren verstarb völlig unerwartet der im Sport hoch erfolgreiche Hannoveraner Hengst Ukato v. Stakkato-Literat aus der Zucht von Paul Schockemöhle.

Die Meldung kommt von den Besitzern, dem Stall Brinkman, auf Facebook. Ukato ist heute plötzlich gestorben, ein Hengst mit goldenem Charakter und Einstellung. Für uns und viele andere war er etwas ganz besonderes! Wir werden ihn nie vergessen.“

Mit dem Holländer Willem Greve im Sattel konnte Ukato die Riders Tour-Etappe beim Großen Preis von Hagen gewinnen sowie die Großen Preise in Dresden und Salzburg. Er war für das KWPN, Schweden, Oldenburg und Hannover gekört und hat in Holland einige Auktionspferde und -fohlen geliefert.