Apassionata: Mehrere Pferde auf der Autobahn verunglückt

1050x600px-fuer-st-georg

Apassionata – Cinema of Dreams

Auf ihrem Weg zur Show in Chemnitz verunglückten mehrere Pferde, als der Lkw wegen eines geplatzten Reifens umkippte.

Einige Pferde der Show Apassionata sind am Donnerstag auf dem Weg nach Chemnitz verunglückt. Als am Transporter ein Reifen platzte, kippte der Lkw inklusive des Anhängers um. 13 Pferde waren an Bord und wurden nach Aussage des Tierarztes leicht verletzt. Noch auf der Autobahn wurden sie erstversorgt und anschließend mit einem anderen Transporter zum Veranstaltungsort gebracht. Dort sollten sie nochmals genauer untersucht und entsprechend behandelt werden.

Glück im Unglück

Apassionata-Sprecherin Stephanie Kannt: „Zum Glück wurde kein Pferd schwer verletzt oder getötet. Riesenglück für alle Beteiligten.“

Die verunglückten Pferde fallen für die Show nun voraussichtlich aus, damit sie sich in Ruhe erholen können. „Aber wir haben Ersatzpferde“, so die Sprecherin. „Eventuell müssen wir einige Showteile umstellen.“