Championatshengst Chianti’s Champion nun unter Christian Kukuk

832A1771

Nationenpreis Aachen 2018: Frank Schuttert (NED) und Chianti's Champion (© Pauline von Hardenberg)

Tolles neues Pferd für Christian Kukuk! Der Bereiter aus dem Stall Beerbaum sitzt nun im Sattel des Westfalen-Hengstes Chianti’s Champion, der mit seinen vorherigen Reitern schon bei Welt- und Europameisterschaften am Start gewesen war.

Chianti’s Champion ist ein zwölfjähriger westfälischer Hengst, der Ludger Beerbaums Derby-Sieger Champion du Lys zum Vater hat. Die Mutter ist eine Cornet Obolensky-Tochter. Seine Grundausbildung hatte der Hengst noch in Deutschland von Franz Josef Krüer erhalten.

Der Niederländer Frank Schuttert, Bereiter im Stall von Jos Lansink, hat Chianti’s Champion dann in den internationalen Sport gebracht und konnte sich mit ihm für die Mannschaft bei den Weltreiterspielen in Tryon 2018 qualifizieren. Sie wurden Fünfte in der Mannschafts- und 35. in der Einzelwertung.

Nach den WEG 2018 wechselte Chianti’s Champion in den Besitz von Harmony Horses, um künftig für Irland unter Peter Moloney an den Start zu gehen. Das taten sie unter anderem bei den Europameisterschaften in Rotterdam, wo sie Siebte in der Mannschafts- und 26. in der Einzelwertung wurden. Das genügte nicht, damit die Iren sich auf direktem Weg für die Olympischen Spiele in Tokio hätten qualifizieren können. Das holten sie aber beim FEI-Nationenpreisfinale in Barcelona nach. Auch hier gehörten Peter Moloney und Chianti’s Champion zum Team und halfen somit, das Olympiaticket für die grüne Insel zu sichern.

Doch nun geht der Hengst erst einmal unter Christian Kukuk. Er gehört aber immer noch dem Team Harmony. Christian Kukuk ist glücklich, ein solches Pferd reiten zu dürfen: „Ich freue mich natürlich riesig, dass ich ihn reiten darf. Das Pferd hat enormes Potential,  das er auch schon bei Championaten gezeigt hat. Gestern hatten wir in Riesenbeck schon eine schöne Runde miteinander. Ich freue mich wirklich sehr auf weitere Turniere mit ihm.“

In Riesenbeck finden dieser Tage wieder die ersten Late Entry-Prüfungen statt. Christian Kukuk ritt Chianti’s Champion gestern in einem M**-Springen und blieb ohne Abwurf, nur mit zwei Zeitfehlern.

Das abschließende S*-Springen wurde zur Beute der US-amerikanischen Michaels-Beerbaum-Schülerin Chloe Reid auf Sally.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.