CHIO Aachen und Mercedes-Benz bleiben Partner

ANS-chio-aachen-2022-1461-1620×1080

Die Helden des Mercedes-Benz Nationenpreis beim CHIO Aachen 2022: Janne Friederike Meyer-Zimmermann mit Messi, André Thieme und Chakaria, Jana Wargers mit Limbridge und Christian Kukuk, eigentlich mit Mumbai, der in der Siegerehrung vertreten wurde. Und natürlich Bundestrainer Otto Becker! (© CHIO Aachen/Andreas Steindl)

2024 feierte Mercedes-Benz 70. Jubiläum als Partner des CHIO Aachen. Nun steht fest: Die Partnerschaft wird fortgesetzt.

Donnerstagabend beim CHIO Aachen. An der Westseite der Soers versinkt die Sonne hinterm Horizont, im Springstadion strahlen die Flutlichtstrahler mit den Augen von 40.000 Zuschauern um die Wette. Denn das ist der Abend, an dem die Stars der Stars im Nationenpreis der Springreiter gegeneinander antreten und um eine Million Euro kämpfen. Das alles unter einem Stern aus Stuttgart, denn seit vielen Jahren ist Mercedes-Benz Sponsor dieses Riesensportspektakels, das alljährlich an Spannung kaum zu überbieten ist. Genauer gesagt besteht die Partnerschaft zwischen dem CHIO Aachen und der Traditionsautomarke bereits seit 1954. Wenn der CHIO Aachen 2024 100-jähriges Jubiläum feiert, ist Mercedes-Benz also 70 Jahre lang an der Seite des größten Sportereignisses Deutschlands.

Michael Mronz, der Geschäftsführer der Aachen Reitturnier GmbH sieht die lange Tradition, den „stetigen Innovationswillen“ und das Streben nach Perfektion als gemeinsamen Nenner beider Marken.

Jörg Heinermann, Vorsitzende der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland, sagt: „Diese Partnerschaft ist für unser Unternehmen etwas ganz Besonderes. Unser langjähriges Engagement zeigt deutlich, wie gut Mercedes-Benz und dieses internationale Spitzesport-Event zusammenpassen.“

Damit ist sichergestellt, dass auch am Donnerstagabend, 29. Juni 2023, die Stars des Sports im Auto mit Stern durch die Soers chauffiert und von 40.000 Zuschauern gefeiert werden, ehe sie den traditionellen Nationenpreis ausreiten.