Das erste Shetlandpony-Periskop – VIDEOTIPP

Not ist die Mutter der Erfindung – mal wieder hat sich diese Weisheit als vollkommen zutreffend herausgestellt. Und einem kleinen Shetlandpony aus einer Reitschule in Großbritannien einen völlig neuen Blick auf die Welt ermöglicht.

Weil Pedro vom Ebony Horse Club in Brixton, wo Kinder aus sozial benachteiligten Familien Reitunterricht bekommen, nämlich zu klein ist, um über seine Boxentür zu schauen, haben die Kinder der Reitschule eine Art Brainstorming veranstaltet, wie man ihrem Freund helfen könnte. Die beste Idee: das „Pedroskop“. Dadurch hat nun auch Pedro alles im Blick, was auf dem Hof passiert. Das Video zeigt, wie es funktioniert.

Quelle: Horse & Hound