Der St.GEORG-Podcast: Dorothee Schneider über ihren Unfall, „Showi“ und Bananen

Podcast-Dorothee-Schneider-Website

Podcast Dorothee Schneider (© von Korff)

Dorothee Schneider muss sich mit gebrochenem Schlüsselbein für die Olympischen Spiele in Tokio qualifizieren. Wie es ihr nach dem tragischen Unfall geht, warum Showtime, „Showi“ auf sie aufpasst und warum sie eigentlich immer mit zwei Pferden im Viereck unterwegs ist, hat sie St.GEORG Chefredakteur Jan Tönjes in diesem Podcast verraten.

Dorothee Schneider und Showtime, oder besser „Doro“ und „Showi“ – das ist absolute Weltklasse im Dressurviereck. Im Podcast hat „Doro“ aber noch einiges mehr verraten. Nämlich welche Rollen Bananen in ihrer Sportkarriere spielen, wie sie es schafft, stets ein zweites Pferd mit ins Viereck zu schmuggeln und wie der Beinbruch eines Zweijährigen ihre Karriere beeinflusst hat. Dass sie nicht nur Traversalen und Piaffen, sondern auch Bogengang und Salto rückwärts vom Schwebebalken beherrscht, ist genauso ein Thema wie der Umstand, dass sie sich St.GEORG Chefredakteur Jan Tönjes durchaus als Pfleger in ihrem Stall vorstellen könnte. Außerdem: Wie sie nach dem Unfall von Rock’n Rose dank „Showi“ wieder zurück in den Sattel gefunden hat (und welche Rolle die Vielseitigkeit dabei gespielt hat), wann sich ihre Nackenhaare aufstellen und wie ihre Freundin und Mäzenin Gabriele Kippert als „Wedding Manager“ den Traum von der Traumhochzeit wahr werden ließ.

Hier geht’s direkt zum Podcast.