Deutsche Bank Reitsport-Akademie 2020: Das sind die neuen Mini-Mentees!

Bildschirmfoto 2020-02-03 um 12.26.00

Ein Dreamteam: Anna Abbelen und Leonie Hamm, die sie 2019 als Mini Mentee begleitet hat. (© www.toffi-images.de)

Auch in diesem Jahr haben uns unzählige tolle Bewerbungen für das Projekt „Mini Mentee“ bei der Deutsche Bank Reitsport-Akademie erreicht. Nun ist eine Entscheidung gefallen!

Sechs Nachwuchstalente hat die Jury aus Tanja Traupe, Simone Brandes, Pia Scheffer (Deutsche Bank Gruppe), Jan Tönjes (St. GEORG) und Hendrik Lochthowe (Deutsche Bank Reitsport Akademie Alumni) ausgewählt. Die Mini Mentees 2020 dürfen sich nun auf eine Trainingspartnerschaft mit einem der Reiter aus dem aktuellen Jahrgang der Deutsche Bank Reitsport-Akademie freuen.

Wann sich allerdings Mini Mentees und Deutsche Bank Reitsportakademistinnen das erste Mal treffen werden, steht noch nicht fest. Erst wenn die Corona-Situation abgeklungen ist und das Leben wieder seinen normalen Gang geht, wird es zu dem ersten Treffen kommen.

Dann stehen nicht nur persönliche Unterrichtseinheiten auf dem Programm, sondern auch digitales Coaching ist möglich. Eine tolle Chance, um von den Besten zu lernen!

Die Mini Mentees 2020 sind:

Louis Nebor (13 Jahre) aus Niedersachsen wird mit Pony Pertardo bei Bianca Nowag trainieren.

Für Jule Ilg (21) und Sunshine Blue aus Hessen geht’s zu Ann-Kathrin Lindner.

Paula Füßmann (16) und Cap aus Nordrhein-Westfalen werden von Anna Abbelen unterstützt.

Marina Ehrmann (17 Jahre) wohnt ebenfalls in Nordrhein-Westfalen. Sie wird mit Hannah Erbe trainieren.

Lia Benning (11) und ihr Pony Duffy kommen aus Bayern. Sie werden von Raphael Netz unterrichtet.

Mia Große-Hartlage (16 Jahre) und Don Levisto aus Niedersachsen bekommen Tipps von Jil-Marielle Becks.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.