Dr. Hans-Volker Schiele wird 80 Jahre alt

fn_logo_v2

Dr. Hans-Volker Schiele, der ehemalige Vorsitzende des Thüringer Reit- und Fahverbandes, feiert am 13. August seinen 80. Geburtstag. Er engagierte sich bereits früh im Reitsport und war über Jahre bei der FN und beim DOKR aktiv.

Rund 20 Jahre gehörte zunächst der Tierarzt verschiedenen Bezirksfachausschüssen in Frankfurt an der Oder und Erfurt, da er Vorsitzender eines Reitvereins war. Der Mann, der sich schon früh im Pferdesport engagierte, widmete sich dabei schwerpunktmäßig in der Nachwuchsförderung sowie im Leistungsprüfungswesen.

In der DDR war er Mitglied in der Kommission der Sporttierärtze und wurde im Juli 1990 zum ersten Vorsitzenden des Thüringer Reiter- und Fahrverbandes gewählt, der neu gegründet worden war. Dieses Amt übte er 20 Jahre lang aus. Zwischen 1994 und 1996 war er Vertreter der Landesverbände im Vorstand Sport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) und engagierte sich darüber hinaus in diversen FN-Gremien und Arbeitskreisen.

2010 erhielt er das Deutsche Reiterkreuz in Gold der FN für seine Verdienste und 2016 wurde ihm das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Am 13. August feiert Dr. Hans-Volker Schiele nun seinen 80. Geburtstag. Dazu gratulieren wir!