Ehepaar Möller von Kasselmann zu Helgstrand

Sa Coeur unter Eva Möller

Eva Möller auf dem zweifachen Dressurpferdeweltmeister Sa Coeur bei der P.S.I.-Auktion, auf der der Wallach für 2,31 Millionen Euro nach Russland verkauft wurde. (© gr. Feldhaus)

Dr. Ulf und Eva Möller sehen neuen beruflichen Herausforderungen entgegen.

Der Hof Kasselmann berichtet, dass das für Ausbildung und Vermarktung der Dressurpferde zuständige Ehepaar Dr. Ulf und Eva Möller den Hagener Handelsstall verlassen wird. Ab 1. Februar 2017 wechseln sie zum Stall Helgstrand – zumindest soweit das Arbeitgeberverhältnis betroffen ist. Die Möllers, Eltern von vier Kindern, werden weiterhin von Deutschland aus arbeiten. Die Nachfolge für Dr. Ulf Möller – selbst promovierter Tierarzt – sei bereits geregelt und werde „zeitnah bekannt gegeben“. Seit 1998 waren die Möllers für die Familie Kasselmann im Einsatz.

Ziel: In den USA Fuß fassen

Dr. Ulf Möller soll für Helgstrand Dressage einen Verkaufsstall in Dänemark aufbauen. Andreas Helgstrand erklärte gegenüber Eurodressage: „Wir haben es geschafft, Helgstrand Dressage als einen anerkannten Ausbildungsstall für Spitzendressurpferde in einem Großteil von Europa zu etablieren. Aber da gibt es noch ein großes Potenzial in anderen Regionen, die USA eingeschlossen. Bis jetzt hatten wir noch nicht die nötigen Ressourcen, um einen Verkaufsstall in den USA zu eröffnen. Aber nachdem wir uns mit Dr. Ulf Möller geeinigt haben, können wir mit Helgstrand Dressage die nächste Eben erklimmen.“ Außerdem soll Möller dabei helfen, die guten Dressurpferde auf der ganzen Welt ausfindig zu machen, so Helgstrand.

  1. Hubi

    „…2017 wechseln sie zum Stall Hellstrand“

    ob dieser Schreibfehler wohl unbeabsichtigt war…

    wenns nicht so traurig wäre, könnte man echt drüber lachen


Schreibe einen neuen Kommentar