Ein neues Talent für Charlotte Dujardin

bildschirmfoto-2017-02-28-um-10-53-44

Screenshot von Charlotte Dujardins Facebook-Eintrag zum Neuzugang Pumpkin. (© Facebook.com/charlottedujardinOBE)

Dressurolympiasiegerin Charlotte Dujardin hat ein erfolgreiches Turnierdebüt mit ihrem neuen Pferd gegeben. Nach guter Hester-Tradition, die Pferde im Stall mit Obst- und Gemüsenamen anzureden, ist der Neue nun ein Kürbis.

Pumpkin hat aber natürlich auch noch einen richtigen Namen: Gio. Er ist ein sechsjähriger KWPN-Wallach v. Apache-Tango. Ursprünglich hieß der bunte Fuchs mal Toretto. Charlotte Dujardin sah ihn im Oktober vergangenen Jahres bei einem Lehrgang in Kalifornien, wo er von einer Teilnehmerin geritten wurde. Die ritt den damals fünfjährigen Wallach und Charlotte Dujardin war so angetan von ihm, dass sie fragte, was er kosten soll. Die Reiterin, Amélie Kovac, erklärte, sie sei ziemlich erstaunt gewesen. Sie habe das Pferd zwar gekauft, um ihn eventuell wieder zu verkaufen. Aber eigentlich habe sie ihn vorher bis Grand Prix ausbilden wollen.

Dass er das Zeug dazu hat, denkt auch Charlotte Dujardin. Sie lobte den natürlichen Takt des Pferdes, die Selbsthaltung, die Aktivität der Hinterhand und die Schulterfreiheit. Sie probierte ihn aus, und die Noch-Besitzerin staunte, wie ihr Pferd unter der Olympiasiegerin noch einmal sehr viel besser traben kann.

Nach dem Lehrgang wurde aus Spaß Ernst. Dujardin wollte das Pferd haben. Und im November begleitete Amélie Kovac Toretto auf seine Reise nach Großbritannien.

Erste Siege

Pumpkin hat sich in seiner neuen Heimat bereits eingelebt und das erste gemeinsame Turnier mit seiner neuen Reiterin war ein voller Erfolg: Zwei Siege mit 74 und 77 Prozent. Und dazu Dujardins Kommentar auf Facebook: „Ich kann euch nicht sagen, wie sehr ich dieses kleine Pferd schon jetzt liebe.“

Keine Unbekannte

Pumpkins Vorbesitzerin ist ebenfalls keine ganz Unbekannte. Amélie Kovac wurde in Cannes geboren, ist aber zur Hälfte Kroatin. Als solche ritt sie für das kroatische Team unter anderem in der U25-Tour in Aachen. Seit 2012 ist sie in den USA, wo sie als Bereiterin bei Jan Ebeling tätig ist. Zwischenzeitlich war sie auch in den Niederlanden, wo sie mit Adelinde Cornelissen sowie im Stall Witte, wo sie mit Emmelie Scholtens und Jeroen Witte zusammengearbeitet hat.

www.horsesdaily.com/Facebook.com/charlottedujadinOBE

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.