Eine neue vierbeinige Null-Fehler-Garantin für Martin Fuchs

Bildschirmfoto 2021-01-27 um 12.42.38

Kevin Gielen und Diva van het Cauterhof Z (© Instagram.com)

Der Schweizer Europameister Martin Fuchs hat ein neues Pferd im Stall – einen Nachwuchsstar mit anscheinend implementierter Null-Fehler-Garantie.

Es handelt sich um die siebenjährige Zangersheider Stute Diva van het Cauterhof Z. Mit dem Belgier Kevin Gielen im Sattel ging die Stute im vergangenen Jahr 20 Prüfungen bei sieben Turnieren. Dabei hatte sie genau einmal einen Springfehler.

Nun meldet die französische Website Studforlife.com, dass Diva van het Cauterhof Z ihre Karriere unter Martin Fuchs fortsetzen wird, der Nummer zwei der Springreiter-Weltrangliste.

Die Fuchsstute ist eine Tochter des Dieu Merci van T&L und damit eine Enkelin des Toulon mit Holsteiner Einfluss dank der väterlichen Großmutter Rieka II v. Corrado. Auf der Mutterseite sind der Lux Z-Sohn Nagano und der segensreich wirkende Voltaire die ersten Väter in der Linie. Die Großmutter Odine v. Voltaire-Le Mexico brachte mehrere international bis 1,50 Meter erfolgreiche Sportpferde.

Trainingseindrücke von Diva van het Cauterhof Z hat Kevin Gielen auf seiner Instagram-Seite geteilt:

https://www.instagram.com/p/CA-3aUQARlA/