Gaming-Fans aufgepasst: Weltreiterverband und Longines bringen Spiele-App „eJumping World Tour 2021“ an den Start

vcsPRAsset_522461_606111_94523d22-2a62-4977-a395-f9013107ed18_0

Longines eJumping World Tour 2021, (© FEI)

In Zusammenarbeit mit den GoGallop Studios, einem führenden Entwickler von mobilen Spielen, haben der Weltreiterverband (FEI) und Longines eine Spiele-App auf den Markt gebracht. Mit der eJumping World Tour 2021 sollen als Spieler sowohl Reitsport-Anfänger als auch Fortgeschrittene angesprochen werden.

„Mit der Unterstützung unseres Top-Partners Longines und der Gaming-Expertise von GoGallop sind wir in der Lage, den Pferdesport einem wirklich globalen Publikum näher zu bringen und ein Maß an Engagement und Eintauchen in die Materie zu bieten, das traditionelle Vermittlungsmethoden bisher nicht bieten konnten“, so FEI Commercial Director Ralph Straus.

Mit Games wie der eJumping World Tour 2021 sei es möglich, die Attraktivität des Reitsports generell zu erhöhen und seine Entwicklung so zu fördern, so Strauss weiter.

Wie das Spiel funktioniert

Bei der eJumping World Tour 2021, deren App man sich bei Google Play und im Apple Store herunterladen kann, können sich Spieler in einer virtuellen Wettkampfarena treffen. Um an den Wettkämpfen teilzunehmen, müssen die Spieler die Regeln der einzelnen Disziplinen lernen. Spieler, die sich mit Pferden noch gar nicht auskennen, erhalten daher zu Beginn ein kurzes Tutorial über die Grundlagen des Reitsports und der Pferdepflege.

Dadurch sammelt man Punkte und kann dann bei den Springturnieren in den Fantasie-Orten Shanghai, Sydney, New York und Paris um seinen Platz in der Rangliste der virtuellen Longines eJumping World Tour kämpfen. Die erste Etappe Shanghai ist nun online, weitere werden in den kommenden Monaten folgen. Je weiter die Spieler in der globalen Rangliste aufsteigen, desto mehr Herausforderungen und Belohnungen schalten sie im Spiel frei und fügen ihrer In-Game-Vitrine Bänder und Trophäen hinzu. Auf ihrem Weg durch das Spiel erhalten die Spieler Echtzeit-Kommentare, die sie anfeuern sollen. „Auf der sportlichen Seite ist es unser Ziel, ein Online-Wettkampferlebnis zu schaffen, das es den Spielern ermöglicht, ihr Wissen und ihr Verständnis für den Sport zu erweitern“, so Craig Laughton, CEO von GoGallop.

Version für Vielseitigkeit gibt es schon

Die eJumping World Tour 2021 ist dabei nicht das erste eGame, das die FEI in Zusammenarbeit mit ihrem Sponsor Longines und GoGallop auf den Markt gebracht haben. Sie folgt der virtuellen Serie FEI Equestriad™ World Tour, bei der Pferde- und Sportlerkombinationen in den drei Prüfungen Dressur, Geländeritt und Springen gegeneinander antreten.

Das in Australien ansässige Unternehmen GoGallop arbeitet derzeit bereits an einer Reihe von virtuellen FEI Branded und FEI Nations Cup™ Events in den drei olympischen Disziplinen. Zudem gebe es bereits Pläne für eine eDressage-Serie in Zusammenarbeit mit GoGallop, mit denen die FEI nach eigenen Angaben im April 2021 einen fünfjährigen Lizenzvertrag abgeschlossen hat.