Henrik von Eckermann und Mary Lou bleiben ein Team

pvh-170402-omaha-9237

Weltcupfinale 2017: Henrik von Eckermann (SWE) und Mary Lou (© Pauline von Hardenberg)

Gute Nachrichten für Henrik von Eckermann: Er darf für die kommenden Turniere auch weiterhin auf sein Top-Pferd Mary Lou setzen. Sponsor Tovek hat die 12-Jährige Stute für den Schweden gesichert.

Erst vor wenigen Stunden verkündete Henrik von Eckermann über die sozialen Netzwerke die frohe Botschaft. Fortan wird die Stute als „Toveks Mary Lou“ an den Start gehen, der Besitzerwechsel ist bereits bei der FEI eingetragen worden. Lange war nicht klar gewesen, ob Eckermann auch weiterhin Reiter der Stute bleiben würde. Nun äußerte er sich wie folgt: „Ich könnte im Moment nicht glücklicher sein. Das erste Mal in meiner Karriere kann ich nun langfristig mit Mary Lou planen und weiß, dass sie bei mir bleiben wird.“

Eine erfolgreiche Paarung

Die braune Westfalen-Stute v. Montendro-Portland L erblickte in Gronau bei Züchter Hubert Nienhaus das Licht der Welt. Die ersten internationalen Erfahrungen sammelte sie unter dem Deutschen Karl Schneider, bevor sie im August 2016 in den Stall von Eckermann wechselte. Eine Paarung, die offensichtlich funktioniert: 2017 konnten die beiden unter anderem das Weltcup-Springen in Göteborg gewinnen. Und diesen Erfolg haben sie vor vier Wochen sogar noch einmal wiederholt. Zudem durfte Eckermann mit Mary Lou im vergangenen Jahr die schwedischen Farben bei der Europameisterschaft der Springreiter unterstützen.

Mit seinem neuen Sponsor Tovek hat Eckermann eine langfristige Partnerschaft vereinbart: Großes Ziel sind die olympischen Spiele in Tokio 2020. Die schwedische Familie hat sich selbst voll und ganz dem Pferdesport verschrieben: Tochter Evelina Tovek trainiert bei Henrik von Eckermann und tritt dieses Jahr für das Team der Scandinavian Vikings bei der Global Champions League an. Die kleine Schwester Isabella ist hingegen im Dressursattel unterwegs.

 

Quelle:

http://www.worldofshowjumping.com/en/News/Mary-Lou-secured-for-Henrik-von-Eckermann.html

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.