Janne Friederike Meyer-Zimmermanns Goja wird Lehrpferd

18-09-d2863-Meyer-Zimmermann, Janne-F.-GER-Goja-bwp-min

Janne Friederike Meyer-Zimmermann und Goja. (© www.toffi-images.de)

Dort wo seine Kollegen in den Wintermonaten ein paar Wochen verbringen, wird Janne Friederike Meyer-Zimmermanns Goja nun zuhause sein. Er zieht vom Hof Waterkant in Schleswig-Holstein nach Oliva Nova in Spanien.

Wie Janne Friederike Meyer-Zimmermann heute bekannt gegeben hat, hat Goja gestern ihren Stall verlassen. Der nun 16-jährige Wallach wird Lehrpferd für Carlos Borho Junior, den Sohn des Ehepaars Borho, die das Oliva Nova Resort leiten, auf dem die Mediterranean Equestrian Tour stattfindet. Janne Friederike Meyer-Zimmermann, ihr Mann Christoph und Familie Borho sind befreundet. Der 14-jährige Carlos sei ein „sehr talentierter junger Reiter“, so Janne Friederike Meyer-Zimmermann. Er war im vergangenen Jahr bereits Zehnter in der Einzelwertung bei den Europameisterschaften der Children.

Mit Goja bekommt er einen echten Professor unter den Sattel. Neun Jahren lang waren der hünenhafte belgische Fuchs v. Wandor van de Mispelaere und Janne Friederike Meyer-Zimmermann ein Team. Einer ihrer größten Erfolge war der Sieg mit dem deutschen Team im Nationenpreis-Finale in Barcelona 2016. Aber sie platzierten sich auch in den Großen Preisen von Aachen, Hamburg, Stuttgart, Doha, St. Gallen, Wien, Brüssel usw. Darüber hinaus sprangen sie in den Nationenpreisen von Hickstead, Falsterbo und Sopot für Deutschland zum Sieg und Goja hatte den Löwenanteil an Janne Friederike Meyer-Zimmermanns Titel des „Riders of the Year“ bei der Riders Tour 2015.

Nun hieß es also Abschied nehmen. Janne Meyer-Zimmermann, die ja demnächst ihr erstes Kind erwartet, sagt, es sei eine „sehr schwere Entscheidung“ gewesen und ein schwieriger Tag, an dem viele Tränen geflossen seien, als er gestern ihren Stall verlassen hat. „Ich und wir alle auf Hof Waterkant vermissen dich (Goja) jetzt schon sehr.“ Sie bedankt sich bei dem Besitzer des Wallachs, ihrem langjährigen Freund und Mäzen Jürgen Fitschen, der ihn ihr zur Verfügung gestellt hat.

Aber sie weiß auch: „Goja mag Sonne, große Plätze und liebt es, am Strand durchs Wasser zu spazieren.“ All das hat er nun jeden Tag. Und seine alten Freunde planen ihn oft zu besuchen.

www.instagram.com