Kaya Lüthi: Von Otto Becker zu Johannes Ehning

Kaya Lüthi und Johannes Ehning (© Frieler/www.reitsportfoto.de)

Springreiterin Kaya Lüthi tut sich mit ihrem Lebensgefährten Johannes Ehning zusammen.

Johannes Ehning hatte sich im November 2014 selbstständig gemacht und den elterlichen Hof verlassen. Er steht mit seinen Pferden – darunter seit neuestem auch der Westfale Classic Man V, der von Toni Haßmann über Jeroen Dubbeldam zu Ehning gelangt war – nun in Stadtlohn. Und demnächst nicht mehr alleine. Kaya Lüthi wird den Stall von Otto Becker nach gut einem Jahr Tätigkeit als Bereiterin beim Bundestrainer verlassen und sich stattdessen ihrem Lebensgefährten Johannes Ehning anschließen. Im Sommer ist es so weit.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.