Lauterbach: 13. CDV Fortbildungskurs „Notfallrettung im Reitsport“

Flyer Seminar „Sicherheit im Reitsport“

Im hessischen Lauterbach findet am 18. September der 13. CDV Fortbildungskurs „Notfallrettung im Reitsport“ für Ärzte und Rettungsdienstmitarbeiter statt.

Ärzte und Rettungsdienste auf Vielseitigkeitsturnieren sind am Geländetag mit einigen Herausforderungen konfrontiert. Der Club Deutscher Vielseitigkeitsreiter (CDV) hat sich in Zusammenarbeit mit verschiedenen Experten intensiv mit der Frage beschäftigt, wie man die optimale Versorgung von Sturzopfern auf dem Turnierplatz gewährleistet (also nicht nur in medizinischer, sondern auch in logistischer Hinsicht). Dazu gehört beispielsweise auch die korrekte Kommunikation zwischen dem Veranstalter, den weiteren Offiziellen des Turniers und dem Ärzte-/Sanitäterteam. Aus den Ergebnissen dieser Untersuchungen haben der CDV und die Partner Handlungsleitlinien entwickelt, die Turnierveranstaltern und Rettungskräften vor Ort Hilfestellung geben sollen. In dem Fortbildungskurs des CDV am 18. September in Lauterbach sollen die allgemeinen Erkenntnisse aus der Traumaversorgung nun speziell auf die Bedürfnisse im Reitsport übertragen werden. Im Fokus stehen daher besonders die im Reitsport typischen Verletzungen wie Gehirnerschütterung, Thorax- und Beckentraumata sowie Wirbelsäulenverletzungen. Darüber hinaus geht es darum, wie man auch auf freiem Feld die Patienten bestmöglich versorgen kann, wenn eben kein Schockraum mit allen Ressourcen zur Verfügung steht. Was vorher theoretisch erarbeitet wird, kann im Anschluss im Rahmen einer simulierten Geländerettung in der Praxis umgesetzt werden.

Als Referenten werden in Lauterbach vor Ort sein: Prof. Norbert Meenen (Sprecher der Hamburger AG für Reitsicherheit), Dr. Manfred Giensch (Mannschaftsarzt des DOKR), Dr. Roger Haunhorst (Verbandsarzt des IGV Rheinland), Dr. Christian Schröter (ehemaliger stv. Leiter des Rettungshubschrauberstützpunktes der Medizinischen Hochschule Hannover) sowie dem Kursdirektor Dr. Patrick Dißmann (langjähriger Turnierarzt der Burghley International Horse Trials CCI****). Organisiert wird die Veranstaltung von der Vorsitzendes des Clubs Deutscher Vielseitigkeitsreiter, Nicole Sollorz.

Alle weiteren Hinweise zu Ablauf, Anmeldung und Kosten finden Sie hier.

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.