Neues Pferd für Semmieke Rothenberger

Semmieke Rothenberger und Geisha bei den Europameisterschaften der Junioren 2015 in Vidauban.

(© Semmieke Rothenberger und Geisha bei den Europameisterschaften der Junioren 2015 in Vidauban.)

Dressurnachwuchsreiterin Semmieke Rothenberger hat für ihren anstehenden endgültigen Umstieg aufs Großpferd neben ihrer Geisha ein zweites Eisen im Feuer bekommen.

Es handelt sich um die achtjährige Hannoveraner Stute Dissertation, genannt „Daisy“, eine Tochter des Don Crusador aus der Gotenfee v. Glückspilz-Graphit. Sie hatte im August die Qualifikation für den Nürnberger Burg-Pokal in Neu-Anspach gewonnen, damals noch unter Lena Waldmann. Nun hat Familie Rothenberger die Rappstute als zweites Pferd für Tochter Semmieke erworben. „Sie hat uns mit ihrer Qualität auf Anhieb überzeugt, zwischen ihr und Semmie hat es sofort geklickt“, berichten die Rothenbergers auf ihrer Homepage.

Semmieke, die im kommenden Jahr 17 Jahre alt wird, hat zum Abschied aus dem Ponylager jüngst noch den Deutschen Meister-Titel geholt. Allerdings war es nur einer von zweien. Den anderen gab es bei den Junioren mit der Stute Geisha. Auch bei den Europameisterschaften, wo Semmieke sich entscheiden musste, in welcher Altersklasse sie an den Start geht, war Geisha die Partnerin des Erfolges.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.