Neumünster: Anja Beran zu Gast im Norden

DSC_1404

Anja Beran zeigte auf dem Tag des Wissens sehr anschaulich, dass jede Rasse für die klassische Reitkunst und die hohe Dressur geeignet ist. (© Julia Waldenmaier)

Sie ist die „Miss Klassische Reitkunst“ der heutigen Zeit und steht für den respektvollen Umgang mit dem Pferd. Auf dem Gut Rosenhof in Bayern beheimatet, verschlägt es Anja Beran nun in den Norden Deutschlands. Die Dressurausbilderin ist Star-Gast beim Trakehner Hengstmarkt.

Vom 18. bis 21. November findet in den Holstenhallen von Neumünster der traditionelle Trakehner Hengstmark statt. In diesem Jahr werden dort nicht nur die hoffnungsvollsten Trakehner der Republik zu sehen sein, sondern auch eine Ausbilderin, die sich mit Leib und Seele der klassischen Dressur verschrieben hat: Anja Beran. Schon auf unserem „Tag des Wissens“ auf dem Haupt- und Landgestüt Marbach begeisterte sie das Fachpublikum mit ihrer Vorführung. Unter dem Motto „Klassisches Reiten funktioniert mit jeder Rasse“ demonstrierte sie, wie jedes Pferd von einer klassischen Ausbildung profitieren kann.

Dabei hat Anja Beran ihr Handwerk von der Pike auf gelernt. Zu ihren Ausbildern zählen große Namen wie Marc de Broissa und Manuel Jorge de Oliveira. Im St.GEORG 3/2018 haben wir die 48-Jährige auf ihrem Gut Rosenhof besucht – und fanden dort nicht nur spanische Pferde, sondern auch Warmblüter, Araber oder Haflinger vor. „Jedes Pferd hat das Recht auf eine pferdegerechte Ausbildung“, so lautet die Arbeitsmaxime von Anja Beran. Diese vertritt sie auch in ihren erfolgreichen Publikationen, wie „Aus Respekt“ (2005), „Klassische Reitkunst mit Anja Beran“ (2013), „Der Dressursitz“ (2015) und „Pferde im Profil“ (2017).

Der Besuch in Neumünster lohnt sich

Anlässlich des Trakehner Hengstmarktes wird Anja Beran am Freitagabend, 19. Oktober, ab 20 Uhr ihren berühmten Vortrag „Blickschulung – Pferdegerechte Ausbildung erkennen“ halten. Darin referiert sie unter anderem zu der Frage, ob das Ausbildungssystem im modernen Dressursport noch auf dem richtigen Weg ist. Anja Beran setzt auf Multimedialität,  analysiert Filmsequenzen, ruft die Worte der alten Meister noch einmal in Erinnerung, geht aber auch auf die Richtlinien für Reiten und Fahren der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) ein. Karten für die Veranstaltung können zum Preis von 20 Euro direkt bei den Holstenhallen bestellt werden: lisa.gerversmann@holstenhallen.com.

Neben dem exklusiven Vortrag von Anja Beran, bietet der Trakehner Hengstmarkt viele weitere Attraktionen. Auf dem Programm stehen beispielsweise die Körung der Junghengste und zwei Elite-Auktionen. Dort werden nicht nur die gekörten und nicht gekörten Hengste unter den Hammer kommen, sondern auch qualitätvolle Stuten für Zucht und Sport, junge Reitpferde und eine Auswahl der besten Fohlen aus dem aktuellen Jahrgang. Am Samstagabend wird zudem die Trakehner Gala-Schau für Stimmung in Neumünster sorgen. Außerdem stehen aus sportlicher Sicht das TSF-Dressur-Championat und der Freispring-Cup an.

 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.