Nisse Lüneburg geht ebenfalls zu Jan Tops

LUENEBURGNisseGERCordillo_SL_889-016-3200Lafrentz

Nisse Lüneburg auf dem Weg zum dritten Sieg im Deutschen Spring-Derby. (© Lafrentz)

Im niederländischen Stall Tops wird demnächst wohl viel Deutsch gesprochen. Nach der Meldung, dass Maurice Tebbel dort anheuert, berichtet nun Nisse Lüneburg, dass er auf dem Weg nach Valkenswaard ist.

13 Jahre lang war Nisse Lüneburg auf dem Magdalenenhof der Familie Herz bei Hamburg tätig. Im Herbst 2021 gab er bekannt, zum Jahreswechsel eine neue Herausforderung zu suchen. Die hat er nun gefunden.

Nisse Lüneburg wird ebenfalls Bereiter im Stall Tops. Auf Instagram schreibt er, er freue sich darauf und sei auf dem Weg nach Valkenswaard. Maurice Tebbel kommentierte die Meldung mit: „Bis später!“ Denn auch er wird demnächst für Jan Tops in den Sattel steigen.

Tops bekommt damit zwei Reiter mit großen Erfolgen in den Stall. Maurice Tebbel war für Deutschland ja nun schon bei Olympischen Spielen am Start und Nisse Lüneburg gewann in seiner Zeit auf dem Magdalenenhof allein dreimal das Deutsche Spring-Derby und wurde zudem „Rider of the Year“.