Online-Petition, Reitunterricht ab 1. Mai wieder zu erlauben

Bildschirmfoto 2020-04-19 um 13.10.28

Die Corona-Krise bedeutet für viele Unternehmer und Dienstleister nicht nur eine gesundheitliche, sondern auch eine existenzielle Bedrohung. Nun gibt es eine Online-Petition, die fordert, ab 1. Mai wieder Einzelunterricht auf dem Pferd zuzulassen.

Die Petition richtet sich an Markus Söder, an das Bundesgesundheitsministerium und an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Verfasst wurde sie von einer Privatperson.

Das Anliegen der Verfasserin: Reitschulen soll es spätestens ab 1. Mai wieder erlaubt werden, Einzelunterricht durchzuführen, und ab dem 4. Mai sollte Unterricht in kleinen Gruppen wieder gestattet sein.

Die Verfasserin verweist unter anderem darauf, dass die Betriebe keine Einnahmen mehr haben, die Kosten für die Versorgung der Pferde aber ungebremst weiterlaufen.

Hinzu komme, dass die geforderten Hygienevorschriften sich beim Reitunterricht problemlos einhalten ließen.

Das Ziel sind 50.000 Unterschriften. Zum jetzigen Zeitpunkt sind es rund 4000. Sie finden die Petition unter www.openpetition.de.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.