Performance Plus Auktion – Neustart als Online-Auktion

Anzeige
1. Figo

Figo v. Fürst Jazz-Sir Donnerhall. Vollbruder des Hengstes For Donnerhall.

Die Performance Plus Auktion ist zurück. Von 2004 bis 2008 hatte Reesink Horses die Versteigerung durchgeführt. Jetzt ist die Auktion wieder da. Im Internet vom 10. bis 13. Juli. Neben Reesink Horses sind auch die MT-Stables (Marcel und Tamara van Manen), LvD Sporthorses (Linda van Doorn), Stal Wetzelaer (Peter Wetzelaer) und Leonie Bos mit von der Partie.

Diese vier Ausbildungsställe haben eines gemeinsam: Alle haben sich auf junge Pferde spezialisiert. Nun kam Idee auf, die Auktion wieder aufblühen zu lassen. Zusammen wurde eine relativ kleine Kollektion von 16 hoffnungsvollen Nachwuchsdressurpferden zusammengestellt. Peter Wetzelaer war sofort Feuer und Flamme: „Ich war sehr interessiert! Inzwischen kommt der Pferdehandel wieder in Schwung. Aber er ist noch längst nicht da, wo er in den vergangenen Jahren war. Eine Onlineauktion ermöglicht es Interessenten, die es nicht schaffen, in die Niederlande zu reisen, ihre Wunschpferd zu ersteigern. Selbstverständlich kann das Pferd von jemand anderem stellvertretend ausprobiert werden. Was das angeht, ist es eine ganz normale Auktion.“

Akzeptanz von Onlineauktionen steigt

Wetzelaer sieht, dass Onlineauktionen immer selbstverständlicher werden. „Ich denke, dass die Coronakrise den Onlineauktionen ein Schub verschafft hat. Überall sieht man, dass die auf Onlineauktionen erzielten Preise zunehmend denen entsprechen, wie auf ,richtigen‘ Live-Auktionen. Früher war das nicht der Fall.

Kleine, feine Kollektion

Was die Preise anbelangt, ist Wetzelaer in bezug auf die Performance Plus Onlineauktion guten Mutes: „Ich denke, dass wir eine nette Kollektion zusammengestellt haben. Wir wollten es für die Käufer klar gestalten, deswegen die übersichtliche Anzahl von Pferden. Dabei sind sehr qualitätsvolle Drei- und Vierjährige – einige schon geritten, doch auch einige, die noch nicht unter dem Sattel gehen. Wir stehe hinter jedem einzelnen dieser Pferde. Es sind Dressurpferde, die Qualität und Talent zeigen, einen guten Charakter haben und interessant gezogen sind.

Figo v. Fürst Jazz-Sir Donnerhall. Vollbruder des Hengstes For Donnerhall.

 

Beispielsweise Figo, der Vollbruder zu dem gekörten Hengst For  Donnerhall, der bei der Decktstation Schockemöhle stationiert ist. Oder der Hengst Mauritius, ein Dreijähriger mit toller Einstellung und einer super Abstammung. Seine Großmutter ist die Vollschwester des Hengstes Fidermark.

Mauritius v. Morricone-Diamond Hit. Mutter Dorina ist eine Tochter der Stute Fiedergirl, die wiederum die Vollschwester des Stempelhengstes Fidermark ist.

 

Sportpferde, die Talent und Potenzial für die Zukunft haben, haben wir in der Kollektion. G-Star ist ein Beispiel dafür. Der Wallach v. Grey Flanell geht auf die Linie der Elfenblume zurück. die unter anderem den Grand Prix-erfolgreichen Oldenburger Hengst Depardieu hervorgebracht hat.

G-Star v. Grey Flanell-Sion. Kommt aus der Elfenblume-Linie, aus der u. a. auch der Grand Prix-Hengst Depardieu entsprungen ist.

 

Ein echter Eyecatcher der Auktion ist Franz Ferdinand, der mütterliche Halbbruder des in Westfalen gekörten Hengstes Vaderland, der zu den populärsten Hengsten aktuell zählt. Franz Ferdinand bringt viel Talent mit.

Franz Ferdinand v. Ferdinand -Krack C aus der Mutter des Hengstes Vaderland.

 

Nach Anmeldung können alle Pferde selbstverständlich besichtigt und ausprobiert werden.

Hotline: +31 6 28140077 oder per Email: info@pplus.auction

Die gesamte Kollektion finden Sie unter: https://pplus.auction/

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.