Pony-EM-Reiterin Tabea Schroer übernimmt Grand Prix-Pferd Florenciano

2016 gehörte Tabea Schroer zum Silber-Team bei den Pony-Europameisterschaften in Vilhelmsborg. Bei den Junioren mischte sie auch erfolgreich mit. Und nun hat sie ein neues Pferd für den Sprung ins Junge Reiter-Lager.

Tabea Schroer übernimmt den 16-jährigen KPWN-Hengst Florenciano v. Florencio-Havidoff. 2014 hatte Hubertus Schmidt den Hengst in Hagen erstmals im Grand Prix vorgestellt. Rund eineinhalb Jahre lang waren die beiden ein Paar.

Seine Grundausbildung erhielt Florenciano von Ingrid Klimke. Mit ihr war er 2007 und 2008 in Reit- und Dressurpferdeprüfungen bis Klasse L erfolgreich. Danach saß zwei Jahre lang Hermann Burger im Sattel und förderte Florenciano bis zur schweren Klasse, ehe Hubertus Schmidt ihn übernahm.

Der saß 2015 zum letzten Mal im Sattel von Florenciano. Danach wurde er an Ralph-Uwe Westhoff verkauft, der auf der Riedmühle in Butzbach bei Frankfurt einen Dressurstall aufgebaut hat. Dort ritt zunächst Marc-Patrick Fritz Florenciano, nahm mit ihm aber nur an zwei Turnieren teil. Seit 2017 stellte dann Eyal Zlatin den Braunen regelmäßig und erfolgreich in der kleinen Tour vor.

Die Verbindung zu Tabea Schroer ist eine naheliegende. Die noch 18-Jährige (sie wird im August 19) trainiert bei Hendrik Lochthowe und Eyal Zlatin, die ja inzwischen auf der Riedmühle zuhause sind. Eine Reportage über die außergewöhnliche Anlage finden Sie übrigens in St.GEORG 9/2019. Bei den Junioren stellte sie die heute zehnjährige Zhivago-Tochter Filegra vor, die erst von Holga Finken und Saskia Lieben-Seutter vorgestellt worden war, ehe sie im Frühjahr 2018 an die Familie Schroer verkauft wurde. Seither wurde sie sowohl von Tabea als auch von Hendrik Lochthowe und einmal auch von Eyal Zlatin vorgestellt.

Vergangenes Wochenende hatte Tabea neben Filegra erstmals auch Florenciano turniermäßig vorgestellt. Die beiden waren knapp geschlagene Dritte in der Amateur S* und gewannen die S* für Junioren und Junge Reiter.

Dass Florenciano nun unter Tabea Schroer im Einsatz ist, hatte Eurodressage zuerst gemeldet.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.