Pünktlich zum Muttertag: Anna Kasprzak bringt Tochter zur Welt

pvh-170719-aachen-5178 anna

Anna Kasprzak (DEN) und Quarton beim CHIO Aachen 2017. (© Pauline von Hardenberg)

Der dänische Dressurnachwuchs ist gesichert! Olympia-Reiterin Anna Kasprzak hat in der vergangenen Woche ihre erste Tochter zur Welt gebracht. Mutter und Kind sind wohlauf. Wir gratulieren ganz herzlich!

Am Abend des 10. Mai – knapp zwei Wochen nach dem errechneten Geburtstermin – wurde die kleine Ella geboren. Gerade noch rechtzeitig vor dem Muttertag also. Vater des Kindes ist ihr Lebensgefährte Mathias Skov Rasch. Stolz verkündete Anna Kasprzak auf ihrem Instagram-Profil: „Sie ist endlich da! Donnerstagabend kam unsere wunderschöne Ella auf die Welt! Es geht uns allen gut und wir sind so glücklich!“ Dazu postete die 28-Jährige ein Bild, auf dem die Maße ihrer Tochter zu erkennen sind: 3640 Gramm schwer und 51 Zentimeter groß war das Baby bei der Geburt.

Instagram

Zukunftspläne

Beim CDI Herning im Oktober 2017 war die Dänin das letzte mal auf einem Turnier am Start. Dort heimste sie auf ihren Nachwuchspferden Quarton und Rockstar mehrere Siege ein, verabschiedete sich quasi mit einem Ausrufezeichen in die Babypause. Zu ihren Plänen nach der Geburt befragt, gab sie damals noch bekannt, dass sie durchaus auf einen Platz in der dänischen Mannschaft bei den Weltereiterspielen hoffe. Diese finden in vier Monaten im amerikanischen Tryon statt – ein bisschen Zeit für die Rückkehr in den Sattel bleibt Anna Kasprzak also noch.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.