Sandra Auffarth von den Menschen ihrer Heimat zur Sportlerin des Jahrzehnts gewählt

Sandra Auffarth-pvh-190901-ec-luhmuehlen-2019-0813

Sandra Auffarth und Viamant du Matz bei den Europameisterschaften 2019 in Luhmühlen. (© Pauline von Hardenberg)

Weil ja im vergangenen Jahr ein Großteil der Sportereignisse ausfallen musste, hatte sich auch die Nordwest Zeitung (NWZ) entschlossen, nicht die Sportler des Jahres im Landkreis Oldenburg wählen zu lassen, sondern die Sportler des Jahrzehnts. Unter den Nominierten war auch eine Reiterin.

Nicht irgendeine Reiterin, sondern keine Geringere als die ehemalige Vielseitigkeitsweltmeisterin, Mannschaftsolympiasiegerin, Berufsreiterchampionesse der Springreiter, zweifache Derby-Dritte usw., Sandra Auffarth. Und die Menschen in ihrer Heimat wissen Auffarth offenbar ebenso zu schätzen, wie die Pferdewelt. Sie wählten sie zur Sportlerin des Jahrzehnts, wie sie auf ihren Social Media-Seite berichtet.

Herzlichen Glückwunsch!

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.