Seminar: Pferdegerechte Ausbildung erkennen

Am 20. November öffnet der Zirkus Krone in München seine Tore für ein besonderes Projekt: Die Sitzschulung „Blickschulung – pferdegerechte Ausbildung“ mit Anja Beran und Jana Lacey-Krone.

Anja Beran ist eine bekannte Größe der klassischen Reiterei. Wie auch die Juniorchefin des Zirkus Krone, Jana Lacey-Krone, steht sie für pferdegerechte Ausbildung. Ihr Wissen darum möchten Beran und Lacey-Krone weitergeben. Am 20. November laden die beiden in den Zirkus Krone nach München zu einem Tagesseminar ein. Thema: „Blickschulung –pferdegerechte Ausbildung erkennen“.

Gutes Reiten erkennen

Ziel der beiden Ausbilderinnen ist es, den Zuschauern zu vermitteln, was ein gut gerittenes Pferd ausmacht. Wie bewegt es sich, wenn es korrekt ausbalanciert ist? Woran erkennt man Spannungstritte und unnatürliche Bewegungsabläufe? Was bedeutet Losgelassenheit eigentlich wirklich?

Demonstrationen live und in Farbe

Um den Zuschauern das Thema näher zu bringen, arbeiten Anja Beran und ihre Partnerin mit Bewegungsstudien in Trickanimation, einer filmischen Zeitreise durch die Entwicklung des Dressursports sowie Demonstrationen von Anja Berans Team im Sattel.

Jana Lacey-Krone nimmt außerdem das Thema Motivation aufs Korn. Wie kann man ein Pferd ohne Zwang in der Freiheitsdressur ausbilden? Nach diesem Tag wissen Sie es.

Gebisse sind nützlich

Gebissloses Reiten gilt als pferdefreundlich. In den Augen mancher ist schon allein der Gebrauch eines Gebisses problematisch. Tatsächlich wirkt sich das Gebiss – bei richtig angewandter, feiner Hilfengebung – jedoch positiv auf die Mobilität des Unterkiefers aus. Wieso dies wiederum wichtig für die pferdegerechte Ausbildung ist, erläutert die Fachtierärztin für Chiropraktik (A), Elisabeth Albescu, an diesem Tag.

Das Projekt findet jährlich durch die Anja Beran Stiftung statt, die sie selbst gründete, um junge Reiter klassisch auszubilden. Sie selbst hat bereits 27 Jahre Praxiserfahrung und unterrichtet ihre Schüler auf dem Gut Rosenhof im Allgäu.

Weitere Infos: www.anjaberan.de