Silberne Kamera 2015 an Leanjo de Koster

Das Siegerfoto der Silbernen Kamera 2015

(© Das Siegerfoto der Silbernen Kamera 2015)

Die Niederlande haben bei der EM in Aachen nicht nur sportlich abgeräumt, sie waren auch im Rahmenprogramm erfolgreich.

Denn ein Teil dieses Rahmenprogramms war die Verleihung der Silbernen Kamera, dem Preis für das beste Pferdesportfoto des Jahres 2014/2015. Und der ging auch nach Holland, und zwar an Leanjo de Koster für ein Bild, das er „Wall of Shadows“ genannt hat. Es zeigt die Dressurreiterin Dinja van Liere auf Duval’s Capri Sonne, einem KWPN-Hengst, der inzwischen Nachwuchspferd von Laura Tomlinson ist.

Platz zwei in der Wertung der Silbernen Kamera belegte der französische Fotograf Christophe Bricot, Dritter wurde der Brite Peter Nixon. Insgesamt gab es 114 Einsendungen von Fotografen aus aller Welt. In der Jury zur Auswahl der Bilder saßen Michael Strauch (Fotograf), Ludo Philippaerts (Springreiter), Andreas Müller (Geschäftsführer Zeitungsverlag Aachen), Erich Timmermanns (Direktor Werbung & Öffentlichkeitsarbeit Sparkasse Aachen) sowie Frank Kempermann (Vorstandsvorsitzender des Aachen-Laurensberger Rennvereins, ALRV). Letztere waren als Vertreter der Sponsoren des Preises an der Auswahl beteiligt.

Übergabe der Silbernen Kamera 2015

Foto: ALRV