Springlehrgang mit Meredith Michaels-Beerbaum zugunsten des Kinderhospiz Löwenherz

image004

Meredith Michaels-Beerbaum und Fibonacci bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, wo sie Bronze mit der deutschen Mannschaft holten. (© Lafrentz)

Seit 15 Jahren bietet das Kinderhospiz Löwenherz in Syke bei Bremen unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen sowie deren Angehörigen einen Ort der Ruhe und des Friedens. Eine große Förderin ist Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum, die nun zu einem Lehrgang einlädt, dessen Erlöse dem Kinderhospiz zugute kommen.

Es ist das erste Mal, dass die dreifache Weltcup-Siegerin Meredith Michaels-Beerbaum einen Lehrgang für das Kinderhospiz Löwenherz gibt. Seit drei Jahren ist sie Botschafterin des Projekts, das der Mutter einer Tochter sehr am Herzen liegt: „Es ist unglaublich, was die Mitarbeiter und die ehrenamtlichen Helfer hier leisten in der Unterstützung der Familien, die auf diese Weise Ruhe finden und neue Kraft schöpfen können“, sagt Meredith.

Um die Arbeit des Kinderhospizes auch finanziell zu unterstützen, kam die Idee mit dem Lehrgang zustande – der übrigens eine Art Pilotveranstaltung werden soll für nachfolgende Aktionen zugunsten von Löwenherz. Meredith Michaels-Beerbaum wird neben den Trainingseinheiten für die Lehrgangsteilnehmer auch Autogramme geben.

An dem Wochenende vom 24. bis 25. August lädt Familie Michaels-Beerbaum bis zu zwölf Teilnehmer – und sehr gerne auch Zuschauer! – zu sich auf ihre Anlage in Thedinghausen bei Bremen ein. Wer von weither anreist, hat die Möglichkeit, das Pferd vor Ort unterzubringen, auch schon ab Freitag.

Infos zur Arbeit des Kinderhospizes finden Sie hier.

Teilnahmebedingungen für den Lehrgang

Interessierte sollten mit ihren Pferden mindestens auf L-Niveau unterwegs sein. Die Teilnahme kostet 200 Euro, die sämtlich dem Kinderhospiz Löwenherz zugute kommen. Jede Spende darüber hinaus – auch vor Ort von Zuschauern – ist natürlich willkommen.

Bewerbungen bitte mit einem Parcoursvideo per Mail an [email protected] bis zum 15.07.2019, danach erst werden 12 Teilnehmer ausgewählt.