Springpferde-Weltmeister zu verkaufen

bildschirmfoto-2016-10-27-um-12-45-31

Killossery Kaiden mit Gerard O'Neill auf dem Weg zum WM-Titel 2016. (© FEI/Caremans)

Nachdem die irische Goresbridge Auktion im vergangenen Jahr den Nationenpreissieger Dougie Douglas im Aufgebot hatte, wird dieses Jahr ein Nachwuchsstar das Highlight der Kollektion.

Zum Verkauf steht der sechsjährige Ire Killossery Kaiden. Er hatte sich im September dank der einzigen fehlerfreien Runde im Stechen souverän den WM-Titel der jungen Springpferde gesichert. In seinen Genen vereint der Hengst die beiden erfolgreichsten Vererber seiner Heimat: Lux Z und Cruising. Weitere Infos sowie ein Video von Killossery Kaiden finden Sie hier im Auktionskatalog.

Internationale Sieger

Seinen Bekanntheitsgrad über Irlands Grenzen hinaus verdankt die Goresbridge-Versteigerung dem Verkauf des Nationenpreissieger Dougie Douglas. Der war letztes Jahr über die Auktion in die Hände der US-Amazone Katie Dinan gewechselt. Das Paar gehörte dieses Jahr unter anderem zur Nationenpreismannschaft, die Platz vier in Hickstead (GBR) belegt hatte. Auch dieses Jahr sind wieder Pferde im Lot, die bereits auf internationale Erfolge verweisen können.