St.GEORG – der Pferde-Podcast mit Daniel Deußer

Daniel-Deusser-Podcast-Leipzig-Toffi

Daniel Deußer im St.GEORG Pferde-Podcast Leipzig 2020 (© www.toffi-images.de/Montage St.GEORG)

In unserem Podcast trifft St.GEORG-Chefredakteur Jan Tönjes diesmal auf Daniel Deußer. Der in Belgien lebende Familienvater hat das Jahr 2020 als der beste deutsche Springreiter auf der Weltrangliste begonnen.

Im Olympiajahr 2020 geht Deußers Saisonplanung ganz klar auf die Olympischen Spiele in Tokio (alles, was Sie über die Spiele wissen müssen, lesen Sie hier). Aber auch das Weltcup-Finale in Las Vegas im April hat Daniel Deußer noch auf der Liste. St.GEORG-Chefredakteur Jan Tönjes gegenüber hat Daniel Deußer verraten, warum es immer im Februar ein turnierfreies Wochenende hat und was das mit einem ganz besonderen Stern zutun hat.

Auch zum neuen Modus bei den Olympischen Spielen, bei denen erstmals der Einzel-Goldmedaillengewinner vor der Mannschaft gekürt wird, hat der Springreiter eine klare Meinung. Außerdem: Sushi oder Frittjes? Wie schafft es Deußer so gertenschlank zu bleiben? Was hat er mit Yoga im Sinn?

Und auch, wie er seinem Pfleger Sean nach einem seelischen Tief wieder „auf Spur“ gebracht hat, berichtet der ehemalige Weltranglistenerste. Schließlich verrät er, warum Stuten anders, aber nicht ganz anders sind, warum sich Paul Schockemöhle in Calisto Blue geirrt hat und welches Pferd er in langer Sicht als seine neue Nummer eins nach dem unvergessenen Weltcup-Sieger Cornet d’Amour sieht.

 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.