St.GEORG – der Pferde-Podcast mit Lena Waldmann

Lena-Waldmann-Pferde-Podcast

Lena Waldmann im St.GEORG Pferde-Podcast auf dem Gestüt Bonhomme 2020. (© www.toffi-images.de /Montage)

In dieser Episode unseres Podcasts steht Lena Waldmann im Zentrum. Die Dressurreiterin arbeitet und trainiert auf dem Gestüt Bonhomme. Früher musste sie beruflich keine Reitstiefel, sondern dunkelblaue Pumps tragen.

Lena Waldmanns Karriere weist steil nach oben. Die Dressurreiterin hat sich mit Hengsten vom Gestüt Bonhomme kurz vor Weihnachten 2019 ins Rampenlicht geritten: Platz zwei im Louisdor Preis mit Fiderdance, die Plätze drei und fünf mit Cadeau Noir und Morricone im Finale des Nürnberger Burg Pokal. Lena Waldmann, die übrigens am „internationalen Tag des Back Ups“ Geburtstag feiert, lebt einen Traum. Im Podcast verrät sie, dass ihre Eltern eine „Pferdekarriere“ ausgeschlossen hatten und sie deswegen zunächst als Stewardess gearbeitet hat. Schon als Teenager hat sie verschiedene Ponys geritten, darunter auch schwarze Hengste. Auch heute sind Hengste ihre bevorzugten Sportpartner. Viele davon schwarz, aber nicht alle. Denn Lena Waldmann ist auch die Reiterin, die den Hengst Confess Color reiten darf. Der Hannoveraner Hengst hatte im Herbst 2019 für Schlagzeilen gesorgt, als er vom Gestüt Bonhomme für 1,89 Millionen Euro in Verden erworben wurde.

Ob Lena daran denkt, dass jedes Bein „500.000 Euro“ Wert ist? Warum sie gezögert hat, als ihr der Job angeboten wurde und warum sie häufig für die Pflegerin ihrer Pferde gehalten wird, hat sie St.GEORG Chefredakteur Jan Tönjes in dieser Episode von St.GEORG – der Pferde Podcast verraten.

Dieser Podcast ergänzt die Reportage, die in der März-Ausgabe 2020 des St.GEORG erschienen ist. Mit großer Ausstattung waren Jacques Toffi, Digital-Volontärin Gloria Alter und Jan Tönjes nach Werder bei Potsdam gefahren. Und so konnte Pferdefotograf Toffi die Hengste, die er von Turnieren unter Lena Waldmann schon längst kannte, einmal in ihrer „guten Stube“ vor die Linse nehmen. Ein Angebot, dass er sich nicht verstreichen lassen konnte. So entstanden besondere Aufnahmen von Deckhengsten wie Morricone, Cadeau Noir, Fiderdance und anderen. Natürlich durften auch die Paddock-Fotos nicht fehlen. Unter anderem hatte Maracana sichtlich Spaß in seinem hoch eingezäunten „Sandkasten“.

Hier gibt's noch mehr auf die Ohren ...

St.GEORG – der Pferde-Podcast mit Klaus Balkenhol

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.