St.GEORG – der Pferde-Podcast mit Martin Plewa

Martin-Plewa-Podcast2-Toffi

Pferdepodcast mit Martin Plewa, in dem er auch über seinen Ausbilder Paul Stecken (li.) spricht. (© www.toffi-images.de)

In den neuen Ausgaben unseres Pferde Podcasts spricht Reitmeister Martin Plewa über die Gründe seines Rücktritts von den FEI-Ämtern, die Absage der Europameisterschaften 2021 und die Richterausbildung in Deutschland. Auch seine Zeit als aktiver Reiter ist Thema, beispielsweise mit dem Hengst Habicht v. Burnus AA und der Velten xx-Tochter Virginia.

Martin Plewa, der gerade letzten Monat seinen 70. Geburtstag feierte, ist ein Mann der korrekten Ausbildung im Sinne des Pferdes. St.GEORG-Chefredakteur Jan Tönjes hat in einer Online-Schaltung ausführlich mit dem hoch erfolgreichen Reiter und Ausbilder gesprochen.

Und weil das Gespräch so umfassend wurde, haben wir uns entschieden, daraus zwei Podcasts zu machen. Einen, der den Pferdemenschen Plewa ins Zentrum stellt und einen, in dem aktuelle Sportpolitik und Martin Plewas Entscheidung, von seinen Ämtern beim Weltreiterverband FEI zurückzutreten, zentrale Themen sind.

Martin Plewa: mehr auf Harmonie zwischen Reiter und Pferd bei Richterausbildung achten

Ob als Bundestrainer der Vielseitigkeitsreiter, Leiter der Westfälischen Reitschule oder Ausbilder von Richtern – Martin Plewa hat sein Credo vom guten Reiten stets versucht, weiterzugeben. Gelernt ist gelernt, im konkreten Fall von Paul Stecken. Martin Plewa hat von Steckens Wissen, dem anderer (Militär-)Ausbilder und dem robusten Arbeitspferd, das morgens Milchkannen einsammelte und dann sportlich genutzt wurde, profitiert. Und später von seinen Erfolgspferden wie dem Trakehner Hengst Habicht oder der äußerst kapriziösen Halbblüterin Virginia. Von beiden erzählt der Westfale.

Ersterer galt als nicht ganz einfach, letztere als sehr speziell. Eine besondere persönliche Beziehung baute er trotzdem zu beiden auf. Auch die Familie Plewa war Gegenstand des Gesprächs, insbesondere sein Vater, ein Major aus Ostpreußen, von dem Martin und auch sein Bruder Dietrich Plewa viel gelernt haben. Ob es einen Moment gab, indem er trotz aller Begeisterung fürs Vielseitigkeitsreiten nicht mehr wollte, z.B. nach seinem schweren Unfall, bei dem er sich das Genick gebrochen hat? Welches das wichtigste Buch zur Ausbildung eines Pferdes ist? Hören Sie selbst!


Im sportlichen Bereich ging es um die, wie Plewa findet falsche, frühzeitige Absage der Europameisterschaften 2021 und was in der Richterausbildung in Deutschland seiner Meinung nach vergessen wird.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.