Startschuss für das Silberne Pferd

517A9806-1080×720

Vorjahressiegrin Juliane Barth (2.vli.) erhielt das Silberne Pferd für ihren Vielseitigkeits-Blog „Julis Eventer“. (© CHIO Aachen/Strauch)

Ab sofort können Beiträge für den Medienpreis „Das Silberne Pferd“ eingereicht werden. Zum zweiten Mal ist die Auszeichnung als Online-Award konzipiert.

Der Medienpreis wird vergeben vom Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband (DRFV) und dem Aachen-Laurensberger Rennverein (ALRV) und zeichnet herausragende Berichterstattung über den Pferdesport aus, die auf digitalen Kanälen publiziert wurde – Posts, Online-Beiträge, Videoclips, Artikel oder Kommentare aus Tageszeitungen, gesamte Webseiten oder übergreifende Multimedia-Konzepte. Die Jury bewertet dabei unter anderem Kreativität, Qualität, User-Involvement, Zielgruppenaffinität und Relevanz. Teilnehmen dürfen u.a. Blogger und Onliner, aber auch Redaktionen, Sportler, Veranstalter, oder Sponsoren. Die drei besten Beiträge werden platziert, der Sieger gewinnt das „Silberne Pferd“ und einem Geldbetrag von 3000 Euro. Der Zweitplatzierte erhält 2000 Euro, der Drittplatzierte 1000 Euro.
Eingereicht werden können Beiträge, die zwischen dem 15. Mai 2018 und dem 10. Mai 2019 veröffentlicht wurden. Einsendeschluss ist der 11. Mai 2019.

Alle Infos, die Ausschreibung und das Bewerbungsformular finden Sie hier.