Steve Guerdat und seine Pferde ziehen um

12-31-d11374-Steve Guerdat-SUI-Nino-sf

Steve Guerdat und Nino des Buissonnets bei ihrem Olympiasieg in London 2012. (© www.toffi-images.de)

Die Schweizer Nummer eins im Springsattel, Steve Guerdat, wird mitsamt seinen Pferden den Stall wechseln.

Bislang war der Olympia- und zweifache Weltcupsieger auf dem Rütihof in Herrliberg stationiert gewesen. Demnächst trifft man ihn nun auf der Anlage von Monika und Paul Weier in Elgg an. Ab 2. Februar wird er neuer Besitzer und Betriebsleiter des Reitsportzentrums Elgg inklusive Reitanlage und Umland. Mit ihm wird unter anderem auch sein gerade verabschiedeter Crack Nino reisen.

Zehn Jahre lang war Steve Guerdat auf dem Rütihof von Urs Schwarzenbach beschäftigt gewesen. Unter anderem stand Nino des Buissonnets in dessen Besitz. Wie die „Pferdewoche“ online berichtet, verlässt Guerdat die Anlage „nicht ohne Wehmut“ und blickt voller Dankbarkeit auf die vergangenen Jahre zurück.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.