Sabotageakte an Turnier der Sieger Plakaten

Die Vorjahressieger im Großen Preis beim Turnier der Sieger: Ludger Beerbaum und Chaman.

2015 gewann Chaman unter Ludger Beerbaum den Großen Preis beim Turnier der Sieger in Münster. (© www.sportfotos-lafrentz.de)

Die Plakate, die im Raum Münster für das traditionelle Turnier der Sieger werben, wurden überklebt. Das Turnier sei abgesagt wegen Tierquälerei.

Natürlich ist das Turnier nicht abgesagt. Die Veranstalter vermuten, dass Tierschutzaktivisten hier am Werk waren und haben unter anderem wegen Sachbeschädigung Anzeige erstattet. Vor allem im Bereich der Innenstadt seien Plakate überklebt worden, berichten die Westfälischen Nachrichten. Hendrik Snoek berichtet, der Veranstalter habe mehrere Anfragen erhalten, ob das Turnier tatsächlich nicht stattfindet. Snoek bekräftigt, das Turnier finde statt und fügt hinzu: „Jeder hat natürlich die Freiheit über den Reitsport zu denken, was er will. Aber dies geht zu weit.“ Snoek hofft, dass es nicht zu weiteren Sabotageakten kommt. Das Turnier der Sieger findet dieses Jahr vom 25. bis 28. August statt.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.

Schreibe einen neuen Kommentar